Samstag, 6. August 2022

Blick zurück

Gesehen Eine Frau mit berauschenden Talenten in der ARD Mediathek — ich mag französische Filme sehr gerne, dieser war super!
Gehört eine Belehrung von K. Ich frage, wie sein Spiel war. „Wir haben 1:6 gewonnen.“ „Ohje, waren die anderen so schlecht?“ „Das sagt man nicht, Mama. Man sagt, wir waren überlegen.“. Und ich habe meine Ohren mit Rachmaninoff verwöhnt — auf WhatsApp-Empfehlung von P (wow)
Getan Steuernachreichungen erledigt... wenn das Finanzamt anruft...
Getrunken mehr Eis als Getränk
Gegessen seit langem mal wieder diesen köstlichen Nachtisch
Geärgert dass das Bad bei diesen Temperaturen erst um 12 Uhr aufmacht und um 19 Uhr schon wieder zu (krasser Personalmangel)
Gefreut dass K sich um seine Schwester sorgt. Sie weilt beim Friseur. Um 15.00 Uhr fragt er, seit wann sie jetzt weg ist und wie lange das dauert. „Also, der Termin war um 12.00 Uhr.“ Seine Reaktion: „Bist du deppert!“ (Nachhause kam sie schließlich um 16.30 Uhr. Bonjour, Madame Balayage)
Gelacht Wir schauen ein Fußballspiel im TV. K zieht mich immer mit der Abseitsregel auf: „Erklär mir mal die Regel.“ „Das ist, wenn ein Mann zu weit vorne steht.“ „Hahahaha, das war die kürzeste Abseitsregel, die ich je gehört habe.“
Gewünscht dass Ls Eifer noch etwas anhält. Als ich morgens nach dem Einkaufen nach Hause zurückkomme, ist das Kind nirgends aufzufinden. Ich erreiche sie auf ihrem Handy: „Ich bin seit 7.45 Uhr im Gym. Sorry, ich hab vergessen Bescheid zu sagen.“ Und das in den Sommerferien...
Gekauft 10er-Tickets für Fahrstunden. Heute gibt es keine Rechnungen mehr, heute zahlt man das im Voraus. Zumindest bei „unserer“ Fahrschule

Philuko macht Pause...
Einen schönen Sommer <3








Samstag, 30. Juli 2022

Blick zurück

Gesehen erst die Ausstellung der HfG und im Anschluss die Künstlermesse in der wohltemperierten Städtischen Galerie; sehr praktisch, dass beides im gleichen Gebäude untergebracht ist
Gehört Ebow auf dem Fest
Gelesen im Katalog der Künstlermesse
Getan mit dem Rad zum Blumenfeld gefahren. Dort: gähnende Leere und staubtrocken. Ich habe gerade so eine kleine Sonnenblume ergattern können
Getrunken Rosé
Gegessen selbstgemachte Wraps, voll gut
Geärgert über den Baustellenlärm (während ich dies hier tippe, wackelt mein Schreibtisch)
Gefreut dass man die galaktischen Bilder vom Webb Telescope jetzt downloaden und ausdrucken kann, gleich mal ein paar verschickt an den Bre — hier
Gelacht K: „Was gibt es zu essen?“ „Chinesisch. Aber heute mal mit Tofu.“ K: „Dein Ernst??“
Gewünscht dass sich P über das Abibuch freut, das gerade ankam
Gekauft Bilderrahmen

Schönes Wochenende!













Samstag, 23. Juli 2022

Blick zurück

Gesehen Lindenberg! Mach dein Ding — und einen güldenen Abendhimmel nach dem leider zu kurzen Gewitter
Gelesen in „Hier kann man gut sitzen“ von Pierre M. Krause, nachdem ich ihn innerhalb von ein paar Tagen zwei Mal hier im Viertel herumlaufen sah
Getan mit meinen Kindern darüber gesprochen, wie wichtig es ist, jetzt mit Wasser hauszuhalten (kürzer duschen...) ... und mit Strom (bei uns ist immer fast alles dunkel abends, nur ne Kerze brennt) ... und im Winter dann auch mit der Heizung...
Getrunken Cidre auf dem Balkon und die Leute, die vom „Fest“ heimgrölen beobachtet
Gegessen Pfannenbrötchen, supereinfach und tasty* (Rezept hab ich gefunden auf der Instaseite von rbbfernsehen). P hat sich ein paar davon als Beilage zu Bulgursalat und Spargel geschnappt
Geärgert über die Gluthitze — wie beklemmend, dass dies der letzte „kühle“ Sommer gewesen sein soll
Gefreut dass P durchzieht und diese Woche ganze vier Mal den Theorieunterricht in der Fahrschule besucht hat. Die eine Schule hört auf, die andere fängt an
Gelacht über die lustige Schürze des Grillmasters beim Schulfest. Und über K, der langsam in Sachen Eitelkeit seinen Schwestern nacheifert (na gut, 10%)
Gewünscht dass die „unplattbaren“ Reifen halten, was sie versprechen
Gekauft eine Avocadopflanze (auf dem Schulflohmarkt von Schülern gekauft, was ich selbst nie hinbekommen habe)

Schönes Wochenende!

*Für etwa 15 Mini-Brötchen:
250 g Mehl
175 ml Wasser
5 g Salz
25 g Olivenöl
4 g Backpulver (ja, Backpulver)
Kräuter nach Belieben

Alle Zutaten in der Knetmaschine langsam für 10 bis 15 Minuten kneten. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Kleine Fladen formen und bei mittlerer Hitze in der Pfanne von beiden Seiten anbraten. 










Samstag, 16. Juli 2022

Blick zurück

Gesehen The Mule, schon zum zweiten Mal (super Film) und ein Schild mit coolem Text in einem Diner entdeckt: „Hiring smiling faces“
Gehört eine Geschichte, die mir eine Dame am Basel-Stand auf der Art Karlsruhe erzählt hat (neben der Info, dass es in Basel 40 Museen gibt und diese Stadt natürlich immer eine Reise wert ist): In der Mittagspause schnappen sich die Basler ihren „Wickelfisch“ und schwimmen eine Runde im Rhein. Krass. Hier ein Filmchen dazu...
Gelesen die schöne Typo auf der Schallplatte mit dem Cover von Stefan Marx
Getan im Elternhaus geweißelt, während die Eltern in Urlaub waren; P wollte auch mit machen — zu meinem großen Erstaunen und zu meiner noch größeren Freude
Getrunken Wasser
Gegessen Bulgursalat
Geärgert dass irgendein kleines Biest die Blätter meiner selbst gesäten Wassermelone ziemlich lecker fand. Ich hoffe, wenigstens eine gelbe Blüte schafft es zur ausgewachsenen Melone haha
Gefreut dass P so kunstinteressiert ist, dass sie, nachdem sie mit mir auf der Art war, zwei Tage später noch einmal mit ihrem Herzchen hin ist
Gelacht über meinen „Punknamen“, den man sich unter www.punkname.de generieren lassen kann. Eine Spielerei des Künstlers Max Kersting
Gewünscht noch mehr Kinderkunst zu finden in meinem Elternhaus. Das kleine grüne Kärtchen mit einem Gemälde meines Bruders steckte in einem Buch
Gekauft ein Kissen

Schönes Wochenende!









Samstag, 9. Juli 2022

Blick zurück

Gelesen Monopol mit einem interessanten Beileger u.a. über die Kunstakademie Karlsruhe und über ein Sammler-Ehepaar
Getan nach zwei Jahren endlich mal wieder die art Karlsruhe besucht und mich gefreut, dass P Lust hatte, mich zur Vernissage zu begleiten — dank schulfrei forever und Freikarten von einer Galerie
Getrunken Radler
Gegessen Basmatireis... wie konnte ich den so lange vergessen?
Geärgert über saftige Preise, als wir uns nach der Art noch eine Kleinigkeit gönnen wollen (Kleinigkeit = 1 Donut + 1 Pepsi). Apropos Preise: Eine Frau vor uns an der Kasse meinte zum Eintrittspreis am Vernissage-Tag: „Was? 35 Euro?? So teuer?“ „Sie können ja morgen wieder kommen“ antwortete die Dame hinter dem Tresen 
Gefreut über ein außergewöhnliches Fotomotiv, das mein Bruder in die Gruppe schickte: einen Basketballplatz in einem ehemaligen Schwimmbecken („Wir hatten heute in diesem Gebäude eine Besprechung“). WOW. Gleich mal zu einem Print verarbeitet
Gelacht dass ich mich bald von P chauffieren lassen kann, wenn sie weiterhin so fleißig die Fahrschulstunden besucht. Ich warte seit 18 Jahren darauf haha
Gewünscht Schilf im Garten a) Ich habe keinen Garten b) aber einen Park um die Ecke, der mir einen Zweig davon für c) die Wohnung zur Verfügung stellt
Gekauft ein Original-Skate-Foto aus dem Jahr 1976 auf Ebay. Hinten drauf steht: „Der 18-jährige Bryan Beardsley ist der beste Rollbrett-Springer in Kalifornien / Beardsley is clearing the car with plenty of room“

Schönes Wochenende!