Sonntag, 4. Dezember 2022

Sonntagssüß: Vegane Erdnuss-Brownies

Neulich war ich zu einer Geburtstagsfeier im ZKM im Mint-Café eingeladen. Dort wurden unter anderem kleine Schokowürfel serviert und die Bedienung erklärte: „Das sind vegane Erdnuss-Brownies.“ Weil sie so lecker waren, machte ich mich auf die Suche nach einem Rezept und fand dieses hier im Netz... Es kommt recht nah an die „Museums-Brownies“ heran... Unglaublich gut. Ein Schokoguss würde es perfekt machen. Nächstes Mal dann...



Zutaten (im Ursprungsrezept stand die doppelte Menge, 

Ich hab erst mal klein angefangen :) )


100 ml Pflanzendrink (z.B. Hafer)

100 g vegane Schokolade

85 g Rohrzucker

1 P. Vanillezucker

80 g Mehl

2 EL Pflanzenöl

2 EL Erdnussmus

1/2 TL Backkakao

1/4 TL Natron


Für die karamellisierten Erdnüsse

Eine Hand voll Erdnüsse

1 EL Rohrzucker


Den Ofen auf 180 °C vorheizen.


Die Erdnüsse hacken und in einer beschichteten Pfanne mit dem Zucker karamellisieren. Danach auf ein Backpapier auslegen und abkühlen lassen (gut voneinander trennen) und beiseite stellen.


Die Schokolade hacken und die Hälfte davon über dem Wasserbad schmelzen; die andere Hälfte beiseite stellen. 


Öl und Erdnussmus mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Dann den Pflanzendrink mit dem Schneebesen unterrühren. Nach und nach Zucker, Mehl, Natron, Backkakao, restliche Schokolade  und 2/3 der gehackten karamellisierten Erdnüsse dazugeben. 


Den Teig in eine rechteckige Form geben und die restlichen Erdnüsse darauf verteilen.


Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Samstag, 3. Dezember 2022

Blick zurück

Gesehen Alice in der ARD. Den zweiten Teil hab ich nicht mehr ganz geschafft... das war mir zu viel auf einmal
Getan Weihnachtspost verschickt (oder sagen wir mal Adventspost) und ein Paket mit deutscher Schokolade in die USA zur Gastfamilie. Das hat seit 2020 Tradition mit abenteuerlichen Lieferzeiten. Letztes Jahr kam das Paket nach 8 Wochen an 
Getrunken Vanilleshake
Gegessen gebrannte Mandeln, so lecker, so easy* (und so günstig — nachdem P erzählt hatte, dass eine Tüte Mandeln auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt jetzt 6 EUR kostet!)
Gefreut über ein Wichtelpaket mit u.a. einem güldenen Bethlehemstern
Geärgert über viel Grau und Niesel und volle Läden in der Stadt, und überhaupt warum kein Schnee?
Gelacht über ungeduldige Patienten in der Ambulanz. Einer wurde schon nach 5 Minuten aggro und lief schnaubend raus: „Unmöglich hier!!“ K und ich haben uns nur angeschaut. Später hatten wir dann auch nichts mehr zu lachen: OP-Termin ist erst im Juni 2023
Gewünscht richtigen Winter, wie jedes Jahr
Gekauft ein Foto von der Treppe der Casa Malaparte von Günther Förg

Schönes Wochenende!

* 200 g Mandeln in eine beschichtete Pfanne mit 150g Zucker und 100 ml Wasser geben, aufkochen lassen und rühren rühren rühren... (kann aber scheinbar auch schief gehen, siehe Nachricht auf Insta, haha, nachdem ich die Frage, ob das auch mit braunem Zucker geht mit „Warum nicht“ beantwortet habe)









Freitag, 2. Dezember 2022

Philuko anderswo mit Uschi

Uschi schrieb mir, dass ihr Paradies-Kissen den Sommer über auf ihrem Segelboot an einem Berliner See verbrachte und jetzt wieder zuhause ist und an Land überwintern darf. Schöne Vorstellung und hübsch in Szene gesetzt, das Paradies zwischen bunten Herbstblumen!

Danke, liebe Uschi, dass ich dein Bild hier zeigen darf!




Samstag, 26. November 2022

Blick zurück

Gesehen die schönen Häuser in meinem Viertel, nachdem ich P zur Bahn begleitet und noch einen kleinen Abendspaziergang drangehängt hab
Getan den Adventskranz und Sterne aus dem Keller geholt und aufgehängt
Getrunken Uludag
Gegessen selbst gemachte Cig Köfte nach diesem Rezept. Richtig, richtig lecker!
Gefreut dass Mama dachte, ich sei L auf dem Foto
Geärgert dass ich nicht so einen großen Schirm hatte wie der Bauarbeiter, als ich vom Regen überrascht wurde
Gelacht L ruft aus einem Zimmer ins andere, dass K mal kommen soll, sie brauche seine Hilfe. Er kommt: „Was ist los, du Banane?“
Gewünscht dass der kleine japanische Glücksbringer auch tatsächlich Glück bringt
Gekauft eine Tasche im Baumarkt — hätt ich auch nicht gedacht (war eigentlich für Malerbedarf dort. Ach, Farbmuster als Geschenkanhänger hab ich auch gleich mitgenommen haha)

Schönes Wochenende!














Samstag, 19. November 2022

Blick zurück

Gesehen einen sehr eigenwilligen, schnellen, seltsamen Film: „Die Hannas“
Gelesen zwei Sätze in Malapartes „Die Haut“. Habe das Buch vor allem wegen des Covers gekauft, bin ich ehrlich haha
Getan Nikolaus-Geschenkchen verpackt 
Getrunken Glühwein
Gegessen schnelles, einfaches Pain au Chocolat (das Rezept kam wieder per Insta von P mit ihrer Standard-Nachricht: „Können wir das mal machen?“ + Video). Geht so: Blätterteig und Kinderschokolade kaufen, die Riegel an den Außenkanten der längeren Seite des Teigs platzieren (5 jeweils links und rechts), den Teig dann quer ein schneiden und von außen nach innen einrollen, die Teigpakete auf ein Backblech legen, ein Ei mit etwas Milch vermischen und die Pain au Chocolats damit bepinseln und 25 Minuten backen. Für meinen Geschmack war es aber zu süß (beim nächsten Mal vielleicht die Riegel halbieren...)
Gefreut dass viele andere auch so ess-fokussierte Jugendliche zu Hause haben hahaha
Geärgert dass nicht noch öfter Ausstellungen in der Kunstakademie sind. Die Graduierten-Ausstellung hätte ich um ein Haar verpasst
Gewünscht dass meine Kunden die antiken Briefmarken, die ich auf Bestellungen klebe, gefallen
Gekauft Schleifpapier, Grundierung und Spachtel für eine Idee

Schönes Wochenende!