Montag, 8. April 2019

Liebling der Woche – das geschenkte Bild

Dieses Werk war ein geschenktes, ähnlich wie die Baumgesichter. Ich hatte vor Jahren ein Küchenbild beim Karlsruher Künstler Achim Fischel gekauft, als er sein Atelier noch in unserem Viertel hatte und ich gerade mit meiner Kleinen spazieren war und die Werke im Schaufenster entdeckte. Das ist über eine Dekade her. Wir hatten seitdem sporadisch Kontakt per Mail. Irgendwann fragte Herr Fischel, ob es möglich sei, seine Karten auf meinem Blog zu präsentieren. Und da ich bei schönen Dingen nie nein sagen kann, Deal, ja! 

Einige Tage nach Veröffentlichung klingelte es an meiner Tür. Da stand der Künstler – mit einem großen Paket unter dem Arm. Darin dieses fantastische Bild in meiner Lieblingsfarbe, Blau. Einfach so! Wir redeten ein bisschen, die Kinder lauschten gespannt der schwäbischen Mundart und machten Augen, als der Künstler meinen Kopf zwischen die Hände nahm: „Den Artikel haben Sie ganz wunderbar geschrieben. Vielen Dank. Und hoffentlich dauert es nicht wieder 10 Jahre, bis wir uns wiedersehen.“

Später fragte K: „Der Mann war ja cool. Aber warum hat er deinen Kopf angefasst?“ Haha. 
Das war einfach eine besondere Geste der Dankbarkeit. Und wir sind besonders dankbar für dieses wunderbare Gemälde.

Mehr über Achim Fischel

(Werbung, weil Verlinkung; unbezahlt und unbeauftragt) 




 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar!