Montag, 21. März 2011

Figurenkabinett

Portraits mag ich in der Kunst am liebsten. Am zweitliebsten hab’ ich Figuren. Sie wandern bei uns zuhause von Ort zu Ort. Den holzigen Cubebot entdeckte ich im Frontline-Katalog. Er war in Windeseile ausverkauft – zum Glück konnte ich ihn anderweitig auftreiben. Der kleine Schuljunge von Hummel ist ein Erbstück. Tim war ein Mitbringsel aus Paris. Und die Wooden Doll steht auf einem Sockel an der Wand.


Cubebot über desiary











































Hummelfigur, ein Erbstück (z.B. über hummelparadies)











































Andenken an Paris.











































Wooden Doll von Alexander Girard
z.B. über smow 

Kommentare:

  1. Schön, hast du den Roboter in S oder M. Ich möchte ihn für meinen Sohn bestellen, bin mir aber unschlüssig über die Größe.
    Liebe Grüße
    Mela

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die kleine Version. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!