Samstag, 18. Januar 2020

Blick zurück

Gesehen erstmals (!!) La Boum I + II; hintereinander. Mag den französischen Humor — und das Mega-Gesicht von Sophie Marceau
Gehört Genesis — In too deep
Getan neue Insta-Filter getestet. Spaß muss sein. Und die Bilder dann nach Amerika geschickt (den Spieß mal umgedreht). P: „War dir langweilig??“ „Ja.“ „Merkt man.“ Haha.
Gelesen in „Herkunft“ von Saša Stanišić
Getrunken Kokos-Reis-Milch, ehm
Gegessen Finn Crisp
Geärgert dass der Wagen in die Werkstatt muss — aber nur kurz, denn:
Gefreut über eine wundervolle Kfz-Werkstatt-Neuentdeckung mit einem Meister, der Oldtimer und Kunst (!!) liebt. Ich konnte nicht anders: „Sie haben die schönste Werkstatt, die ich je gesehen habe.“ True.
Gelacht über ein Videofilmchen von P aus Amerika mit modischem Inhalt: „Ich hab mir Cowboystiefel gekauft. Sie sind knallrot.“ „Oha... Und wie sieht es mit deinem Budget aus? Du wolltest doch nicht mehr so viel Geld ausgeben...“ „Die haben 6$ gekostet in einem Second-Hand-Laden. Told you I learn from my mistakes.“ Ok, cool.
Gewünscht dass die Reparatur das Konto nur dezent strapaziert
Gekauft Ladekabel, nachdem die Halbwertszeit eines Lightning-Kabels hier immer so bei vier Wochen liegt?!?!?! — Was geht bei den Kabeln? Oder bei uns?

Schönes Wochenende!

Montag, 13. Januar 2020

Liebling der Woche — die Peter Weibel Ausstellung am ZKM

Genau eine Etage unter der Bauhaus-Ausstellung befindet sich eine weitere feine Schau im ZKM, die man natürlich gleich mitnehmen sollte, wenn man schon mal da ist: Die „respektive Peter Weibel“ anlässlich des 75. Geburtstags von Peter Weibel, der seit 1999 der Leiter des ZKMs ist. Was für eine Ausstellung! Die Museumsaufsichten tragen weiße Arzt-Kittel — ich hatte mich kurz gewundert... aber gehört alles zum Konzept. Ich mag’s crazy, schräg und mit Witz. Wer das auch mag, kommt hier voll auf seine Kosten.  So eine Minibar à la Guggenheim zuhause, das wär’s.

respektive Peter Weibel
ZKM Karlsruhe
Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe
www.zkm.de

28.9.2019 — 8.3.2020
Lichthof 1 und 2, EG













Samstag, 11. Januar 2020

Blick zurück

Gesehen „Heute bin ich Samba“, schöner Film von den gleichen Machern wie „Ziemlich beste Freunde“
Gehört Zoot Woman — It’s automatic
Getan intensive Handy-Recherche betrieben mit L
Gelesen einen Bericht über das schöne Haus des Künstlers Anselm Reyle, nachdem ich im Sitzenbleiberbuch („Wir, Ritter der Ehrenrunde“ von A. Stefanidis) gelesen hatte von seiner extraordinären (Schul)karriere mit etlichen Verweisen bzw. 11 Schulwechseln, dem schlechtesten Zeugnis, das es auf seinem Gymnasium je gab (zwei 4er, der Rest 5er und 6er), dem Auszug von Zuhause mit 14 zum gleichaltrigen (!) Onkel, Schuleschwänzen, Abstürzen... und ohne Abschluss die Kurve kriegen zum Studium an der Kunstakademie Karlsruhe — und schließlich heute einer der bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Künstler, der Werke zu 400.000 Eur das Stück verkauft. Wow. I’m impressed.
Getrunken keinen Alkohol seit Silvester, haha
Gegessen Ananas
Geärgert dass gegen Ende der Ferien fiese Viren einmarschierten
Gefreut über schöne Weihnachtsgeschenke, immer noch, jeden Tag
Gelacht über wichtige Entscheidungen in der H-Frage. L beim Aussuchen ihres neuen Handys: „Hm, nehme ich Weiß oder Schwarz? Ich glaube, Weiß — das passt besser zu meinen braunen Haaren.“ Ahaa.
Gewünscht Schnee!! Was ist los mit dir, Winter?
Gekauft Tulpen

Hello again und schönes Wochenende!

Montag, 23. Dezember 2019

XOXO

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch <3
Bis bald in alter Frische im Januar 2020. Wow. 

XOXO

PS. Den Streichholz-Baum habe ich damals für eine Oh-Tannenbaum-Ausstellung an der HfG zusammengefriemelt, die leider, leider schon länger nicht mehr stattfindet.

 

Samstag, 21. Dezember 2019

Blick zurück

Gesehen Rampensau
Gehört Rozei — Ooo la la auf Empfehlung von Little K, hahaha
Getan zum Nikolausmarkt ins benachbarte, sehr schmucke Landau/Pfalz gefahren und einen schmucken Stein mitgenommen (letztes Jahr war es ein Buntkupfer, diesmal ein Pyrit)
Gelesen in „Wir, Ritter der Ehrenrunde“ von Alexandros Stefanidis — mich kann nichts mehr schocken, was in der Schule passiert...
Getrunken den besten Minze-Tee meines Lebens
Gegessen seit langem mal wieder diesen sehr guten Nusskuchen
Geärgert schon wieder eine Paket-Misere, aaahhhhh... Außen die richtige Adresse, innen die falsche Adresse auf dem Lieferschein nebst falschen Schuhen. Hört das auch mal wieder auf?
Gefreut über die Nachricht von Marie nach ihrer Homestory: „Und wirklich nochmal vielen Dank für deine Anfrage, das hat mich sehr gefreut und mein Ego besonders gestreichelt, weil ich deinen Stil so sehr mag.“ Ist das lieb, 1000 Dank!
Gelacht Beim Mathelernen mit K; Thema Rationale Zahlen. K: „Wer hat eigentlich Mathe erfunden??“ Wüsst ich auch gern.
Gewünscht immer noch Wetter, das das Prädikat „winterlich“ verdient
Gekauft allerletzte Blitzgeschenke... uff, so spät war ich noch nie dran...

Schönes Wochenende!