Montag, 10. Dezember 2018

Liebling der Woche – Regentropfenbilder

Okay, Regen im Dezember ist nicht so toll. Mir wäre Schnee auch lieber. Toll ist aber, was Regentropfen mit Autoscheiben in der Dämmerung machen – kleine Kunstwerke. Ein faszinierendes Spiel aus Wasserperlchen und Licht. Deswegen mochte ich den Regen kurz mal gern. Ausnahmsweise.



Samstag, 8. Dezember 2018

Blick zurück

Gesehen Sieben Stunden (und mir daraufhin die Buchvorlage von Susanne Preusker bestellt)
Gehört What you want– MASE feat. Total 
Getan mich ausgiebig in meiner liebsten Abteilung aufgehalten und Süßes für den Nikolaustag und Lehrergeschenke in den Wagen gepackt
Gelesen Versicherungspolicen fürs Highschooljahr
Getrunken Glühwein
Gegessen Pain au chocolat
Geärgert über verschollene Pakete, eins davon wurde an die Agentur für Arbeit geliefert... nicht das erste Mal... ohne Worte
Gefreut über sehr, sehr freundliche Mitarbeiter im Autohaus
Gelacht dass in meinem Fahrradkorb von Zeit zu Zeit plötzlich eine Walnuss liegt – ich vermute, das Hof-Eichhörnchen steckt dahinter, hahaha
Gewünscht dass alle restlichen Pakete ihren Weg zu mir finden, ohne Einbahnstraßen
Gekauft diesmal eine weiße Amaryllis

Schönes Wochenende! 



Freitag, 7. Dezember 2018

philuko anderswo – mit Johanna aus Erlangen

Gleich zwei Philukos treffen sich am schönen Esstisch bei Johanna in Erlangen. Die Vase mit den nach oben verlaufenen Tropfen ist ein ganz frühes Werk aus dem Jahre 2011. Die farbigen Scherenschnitte waren eine Auftragsarbeit nach einer Idee von Johanna. Für die Umsetzung war ich dann zuständig.

Danke, dass ich dein Foto hier zeigen darf, liebe Johanna. Es ist immer wieder spannend für mich, zu sehen, wo die Philukos gelandet sind. Bitte mehr davon!

Foto © Johanna


Mittwoch, 5. Dezember 2018

Eiszeit-Zeit

Die Eiszeit, laut Bannern die „größte Open-Air-Eislauffläche Süddeutschlands“, ist gerade ein großer Magnet für meine Jugendliche. Vorzugsweise in den Abendstunden (donnerstags ist immer DJ-Night, jaja) dreht P mit Freunden ein paar Runden auf dem Eis – als einziges Mädchen mit Eishockeyschuhen unter den ganzen Cracks mit T-Blades (das sind spezielle Kufen für Freestyler – wusste ich auch nicht, bis mich Klein-K aufklärte: „Die hol ich mir auch, wenn ich 16 bin. Kosten so 150 Eur.“ Ahaa). Während sie so fährt und ihre Fahrkünste aufs nächste Level bringt und von den Großen lernt (gerade steht Rückwärtsfahren auf der Agenda), schaue ich staunend zu und genehmige mir einen Glühwein. Jetzt müsste nur noch der Regen verschwinden... Hello Schnee, schau doch mal vorbei! Dann wär’s perfekt.



Checkers in Joggers (und T-Blades)


Dienstag, 4. Dezember 2018

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael.
Aber ich brauchte mein Leben lang, um so zu malen wie die Kinder.«
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte)

Weil Kinder Künstler sind, zeige ich immer dienstags ein Werk aus dem Hause Philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: „o.T. von K, Fineliner auf Papier, 2018.