Sonntag, 31. Mai 2020

Sonntagssüß: Easy-Peasy-Kirschplotzer

Einer der wenigen Kuchen, der hier quasi in Dauerschleife im Ofen und anschließend in kleinen Mäulern versenkt wird, und zwar nicht nur sonntags. Auslöser war irgendein Tag während der Krise. Da buk ich Kirschplotzer. Im Anschluss kam K jeden Tag auf mich zu: „Wann gibt es wieder diesen Kirschkuchen da?“ Haha I. Das spricht Bände. Alle lieben Kirschi. Ein Wunder, sonst hat immer mindestens einer was auszusetzen, haha II. Das krisensichere Rezept findet sich unter den Bildern.



Zutaten
1 Glas Sauerkirschen
4 Eier
125 g Butter
150 g Zucker
200 g Mehl
3 TL Backpulver
1 P. Vanillezucker
1 Tafel Bitterschoki
Puderzucker

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. 

Die Schokolade klein hacken. 

Die weiche Butter mit den Eigelben und dem Zucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Schokolade dazugeben. Das Eiweiß unterheben. 

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben. Die Kirschen darauf verteilen.

Den Kuchen nun für 45 Minuten backen, danach gut abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Voilà!



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar!