Sonntag, 27. Oktober 2019

Sonntagssüß: Blitzkuchen

Immer wieder sonntags... Diesen kleinen, feinen Kuchen haben wir in letzter Zeit öfters gebacken. Einfach, weil er superlecker und superschnell zubereitet ist. Und die Zutaten hat man auch allermeistens ohne Extra-Einkauf zuhause im (Kühl)Schrank. L hat ihrer Liebe zum wohlduftenden, braunen Gewürz Ausdruck verliehen und den Kuchen nach dem Schnitzeschichten üppig mit Zimtzucker bestreut. Der Name des Kuchens ist Programm – die Backzeit beträgt nur eine halbe Stunde. Ist also auch z.B. was für spontanen Besuch. Unbedingt nachbacken!





Blitzkuchen

für eine runde Springform

100g Zucker
125g weiche Butter
130g Mehl
2 Eier
1 TL Backpulver
Zimtzucker
Obst nach Wahl

Den Ofen vorheizen auf 180 °C. Zucker und Butter schaumig schlagen. Eier, Mehl,  und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben und mit Obst nach Wahl belegen (wir haben noch Butterflöckchen und Zimtzucker darüber verteilt). Etwa eine halbe Stunde backen (Stäbchenprobe!).

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar!