Montag, 28. Oktober 2019

Liebling der Woche — Ps Gedicht aus ihrer ersten Englisch-Stunde in den USA

Die erste Englisch-Stunde in der neuen Schule, in einem fernen Land, mit fremden Menschen in einer Klasse und Ps Aufgabe lautete, nachdem man „Never shall I forget“ von Elie Wiesel besprochen hatte: Verfasse ein Gedicht. Nach wochenlangem Drängeln durfte ich Ps Werk jetzt endlich lesen. Ich war so neugierig. Jedes Mal vertröstete sie mich während unserer WhatsApp-Unterhaltungen auf den nächsten Tag. „Das Gedicht ist in der Schule auf dem Chrome Book. [...] Ach ja, stimmt, das Gedicht wollte ich dir ja schicken. [...]  Ich muss es erst suchen.“ Und so weiter und so fort... Ich bin beeindruckt. Ein bisschen Wehmut ist auch dabei, akute Vermissung, aber vor allem Stolz.

PS. I love you 


Never shall I forget

Never shall I forget that morning, when
I stepped one foot into the plane that would
take me to a whole new life.
A life full of new adventures.

Never shall I forget that feeling, when
I looked down at the new world, my new world.
When I looked straight into happiness
and excitement.

Never shall I forget the first hour
I spent there, when I saw all the new things
I’ve never seen before.
It was then when I realized I had to adapt
to a new surrounding.

Never shall I forget that short moment
of fear I had, when I experienced strange
and panic making moments.

Never shall I forget the happiness I felt when
I solved a problem and learned something new.
That was when I knew, I made progress
and grew for myself.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar!