Freitag, 10. Januar 2014

Blick zurück

Bruchstücke (m)einer Woche.

Gesehen Zwei Tatorte hintereinander, danach gegruselt

Gehört Happy – Pharell Williams
Gelesen das erste schöne Touri-Heft über Gap von La Loupe
Getan liegengebliebenen Bürokram erledigt, ahhh 
Gegessen Raclette
Getrunken Prosecco
Gefreut über den schönen Google-Header anlässlich des 106. Geburtstag von Simone de Beauvoir
Geärgert schon wieder über patzige Finanzbeamte
Gelacht über meinen Versprecher „Das russische Staatsbaguette“ 
Geplant Fondue
Gewünscht dass der Winter noch kommt
Gekauft eine Holzfigur

Geklickt mullen van severen


Schönes Wochenende rundum!




Kommentare:

  1. Wie herrlich - "Das russische Staatsbaguette" !!! Das würde auch einen tollen Buchtitel abgeben ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ui, ja, der zweite tatort war aber auch wirklich arg gruselig.

    AntwortenLöschen
  3. gekauft: eine Holzfigur - ich bin gespannt ! LG mano

    AntwortenLöschen
  4. haha, ja das staatsbaguette (vielleicht ja manchmal durchaus treffend ;) )
    ein schönes google und dein geklicktes: hier wäre noch eine ergänzung (ich bin ganz hin und weg von ihren möbeln):
    1. http://mb.mercedes-benz.com/en/74053/creative-couples-drawing-in-space-with-muller-van-severen/
    2. http://www.ignant.de/2013/12/11/muller-van-severen/

    gruselig wars ja huuu...

    herzlich!

    AntwortenLöschen
  5. da hab ich mich mit euch gegruselt mit...der zweite tatort war soooo psycho, dass ich heute noch szenen vorm auge hab. deinen versprecher find ich nicht nur witzig, sondern schon fast philosophisch ;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!