Montag, 25. November 2013

Nuss trifft Apfelbäckchen

Dass ich schnelle Kuchen liebe, ist bekannt. Jetzt gibt es einen neuen Favoriten im Hause philuko. Ruckizucki angerührt und gebacken ist dieser herrliche Nussbiskuit. Der ist in letzter Zeit wirklich oft auf unserem Tisch gestanden... Nachbacken lohnt! (Ist auch was für Kinder – L hat die Apfelstücke eingeritzt.) Rezept unter dem Bild. Bon Appétit!

Apfeltorte mit Nussbiskuit

Für die Bisukuitmasse
125 g gemahlene Nüsse
2 Eier
1/2 EL Wasser
60 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
60 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Backpapier
Butter zum Einfetten

Für den Belag
500 g Äpfel
2-3 EL helle Konfitüre
1 EL Likör od. 1 EL Wasser
evtl. Puderzucker

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Ränder einfetten. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Biskuitmasse zubereiten: die kühlen Eier mit kaltem Wasser, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Elektroquirl schaumig schlagen. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen, auf die Eimasse geben und vorsichtig vermengen. Die Masse in die Form füllen und glatt streichen. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, auf der runden Seite einritzen und dicht nebeneinander auf den Biskuit legen. Den Kuchen im Ofen ca. 20 bis 30 Minuten backen. Danach die Konfitüre passieren, mit Likör (oder Wasser) verrühren, erwärmen und über die Oberfläche des heißen Kuchens streichen. Den Kuchen erst unmittelbar vor dem Aufschneiden mit Puderzucker bestauben. 

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus. Wie groß ist den die Springform, die du verwendet hast?
    Liebe Grüße
    Rosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosa, die Form hat einen Durchmesser von 25 cm. Lieben Gruß, Julia

      Löschen
  2. Mmmmmh... lecker! Der Becher ist ja auch der Knaller!

    AntwortenLöschen
  3. Oh sieht der aber fein aus! Wird bald gebacken und verspeist!

    Die Tasse ist fabelhaft, wo gibt's so schöne Tassen? Das wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk...

    Liebe Grüße,

    Jessica

    AntwortenLöschen
  4. wunderschoenes Bild - und verrate mal, wo man so eine Tasse bekommen kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibts/gabs mal bei von Willmowsky. Von Jonathan Adler....

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!