Montag, 8. Juli 2013

Bei Phi

Phi gewährt einen Einblick. Ab und an wird umgeräumt und umgestellt. Die Lampe erinnert mich jeden Tag an die nette Kooperation mit Coloured By – die erste Lampe, die ich gestalten durfte. Das Mobile habe ich im letzten Jahr gebaut. Auf dem Nachttischchen steht ein Portrait von Phi mit Dachshund (eine Auftragsarbeit von Angela Dalinger). Und: An Überwürfen habe ich gerade einen Narren gefressen. Ziemlich viele habe ich in letzter Zeit gekauft, z.B. diesen mit Elefanten und Kamelen. Ich zweckentfremde Tagesdecken gerne auch als Leintücher (ich kann diese Jersey-Spanndinger nicht leiden).




Kommentare:

  1. ein ganz tolles Kinderzimmer, da muß man sich einfach wohlfühlen... und das Bild von Angela Dalinger ist wirklich toll !!! ist das übrigens der Turf Teppich von Hay ??? ganz liebe Grüße in die neue Woche schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uli, dankeschön! Und: nein, leider kein Turf... ein ganz schnöder von Kibek :) Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. oh ich mag übeRwüRfe auch sehR. sie wecken in miR eine Romantische voRstellung - dennoch besitze ich keine. weil ich nie disziplinieRt genug wäRe, um ihnen ihRe tägliche aRbeitsaufgabe zukommen zu lassen.
    schön ist es bei phi! und aufgeRäumt .... veRRückt.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. Phi hat es aber schön! In dem Zimmer wird sie sich sicher noch lange wohlfühlen. So ein ähnliches Mobile habe ich Jakob damals vor der Geburt gebastelt. Irgendwann hat es sich leider total vertüddelt, aber die Filzkreise habe ich noch - vielleicht sollte ich es mal reaktivieren ...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!