Montag, 10. Juni 2013

Pizza vom Grill

Nach der Seesaison ist nun auch die philuko’sche Grillsaison eröffnet. Auf unserem Balkönchen haben wir am Wochenende den neuen Grill eingeweiht. Und da der kleine Mann (nach dem eigentlich nur für kurze Zeit geplanten Verzicht auf Fleisch während der Fastenzeit) weder Wurst noch Steak essen will, war Improvisation gefragt... Ko’s Wunsch lautete Stockbrot. Teig hatte ich schon vorbereitet – aber wir hatten die Rechnung ohne Spieße gemacht. Auf die Schnelle waren keine aufzutreiben. So wurde aus dem Stockbrot Pizza. Auch gut. Sehr gut sogar.

Provence für Arme

Praktisches Faltgitter für den Faltgrill

Schöne Aussicht.
Noch im Rohzustand

Schmeckt so gut wie es aussieht.



Kommentare:

  1. Wundervolle Bilder :D

    Was genau ist das auf dem letzten Bild?

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee! Und die Aussicht ist wirklich klasse...

    AntwortenLöschen
  3. oh cool. pizza auf notebook, provenzalische art.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du Liebe, das sieht total lecker aus und euer Balkon ist schön!!
    Den Grill werde ich für meinen Sohn bestellen, der ist super ( wackelt er wirklich nicht? ), er hat auch einen kleinen Balkon! Ich wünsche euch gaaaanz viele solcher Grilltage! LG Christine (Chris 7)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wackeln tut er nicht – aber dafür ist ein Teil des schwarzen Lacks (wohl von der Hitze) abgebröselt... Liebe Grüße!!

      Löschen
  5. endlich hatten wir schönes Wetter, um zu grillen und einfach nur die Sonne zu genießen...mir gefällt euer Balkon sehr gut und die Stockbrotpizza war bestimmt lecker(aussehen tut sie das auf jeden Fall!!!). Hoffentlich gibts heute keine Patienten mehr bei euch im Haus....allerliebste Grüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja sehr sehr gut aus!
    Dann musst du ja jetzt immer ein vegetarisches Menü im Angebot haben...
    da kann Ottolenghi helfen:-)

    AntwortenLöschen
  7. eine heRRliche idee. stockpizza. das meRk ich miR. wofüR man einen gRill doch so veRwenden kann. ich mag diese multieinsetzbaRkeit.
    auf weiteRe sonnenstunden und gRillexpeRimente. liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  8. Ich wusste auch gar nicht, dass man Pizza auch auf einem Grill machen kann. Genial, wird direkt nächstes Wochenende ausprobiert. Mein Mann liegt mir seit Wochen in den Ohren, weil er einen Webergrill kaufen möchte. Ich find die Dinger aber ganz schön happig vom Preis her... Mal sehen, vielleicht kann ich ihn ja noch von einem anderen Modell überzeugen - so lange man Pizza darauf machen kann, wird er es gut finden. ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hierzu sein angemerkt: Pizza ist für einen vollständigen Garprozess auf dem Grill nicht 100% geeignet. Die Unterseite wird super :) Aber für die Oberseite mussten wir noch den Herd bemühen (in dem aber ohnehin ein paar Pommes schmorten)... liebe Grüße an allle!

      Löschen
  9. mhh und so eine feine aussicht auf weiß blendenden first.
    hier pizzat es auch schon (fast) jeden sonntag aufs neue .
    mit spargel auch sehr wunderbar.

    und und und



    eine hübsche woche
    für e u c h / und d i c h

    AntwortenLöschen
  10. Pizza auf dem Grill muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Ganz toll für Vegetarier sind übrigens Gemüsespieße und knusprig gebratene kl. Pellkartoffeln. Da vermisst man kein Fleisch und die Fleischesser können das Gemüse als Beilage essen. Bei uns gab's jahrelang nur vegetarisch Grillspeisen, während eines besonders guten Sommers vor ein paar Jahren habe ich jeden Tag draußen gekocht. ;)

    LG
    Rebkka

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!