Donnerstag, 24. Mai 2012

Lieblings-Insel

Eine Aufräumaktion vor ein paar Tagen hat unerwarteten Fotosegen hervorgebracht: Blauweiße Erinnerungen an einen Urlaub auf Santorin im Jahre 1997. Diese griechische Insel hat mich vom ersten Augenblick in ihren Bann gezogen. Die weißen Häuser auf dem Felsen und dahinter das Meer – ein wahr gewordener Traum. Zwei Wochen haben wir mit Roller und Auto die Insel wortwörtlich erfahren. Das Eiland ist so klein, dass man in kürzester Zeit überall gewesen ist. Aber es gibt ein paar ganz besondere Orte, die man mehr als einmal besucht, weil sie so wundervoll sind, wie z.B. Oia . Lang lang ist’s her, aber so schön – zu schön, um sie in der Schublade weiter vor sich hin liegen zu lassen, oder? Deshalb ein paar gescannte Urlaubsbilder. Das Wetter heute passt schon mal, ich fühl’ mich fast wie damals. Nur das Meer fehlt...


Farbschauspiel

Traum

Die Herren

Das Hotel

Bootstour durch die Caldera

Schon immer gerne mit dem Roller unterwegs.
In Griechenland gab’s damals keine Helmpflicht.

Kommentare:

  1. ui...santorin ♥ bei uns sind es 12 jahre her und wir schwärmen noch heute von der insel.

    fahrten auf dem roller, besteigung des nea kameni, keramik aus oia, die altstadt von thira und asteris in der nacht...aaach...ich kommt wirklich ins schwärmen :-) danke für den erinnerungsblitz & lg

    AntwortenLöschen
  2. Hat mich gefreut, dass du diese Bilder zeigst. Vor zwei Tagen noch habe ich einem Freund von dieser tollen Insel erzählt. Es ist eine Ewigkeit her, dass ich einmal da war. Ich erinnere mich noch daran, dass man, wenn man im alten Hafen ankam, sein Gepäck per Esel den steilen Hang zum Dorf herauftragen lassen konnte. Wenn man wollte, konnte man sich selbst auch auf dem Esel platzieren, was ich damals schon ganz furchtbar fand. Die armen Tiere! Ob das heute wohl immer noch so ist? War auf jeden Fall ein toller Aufenthalt dort!!!

    AntwortenLöschen
  3. ...ich denke, die Griechen fahren bis heute noch ohne Helm. Dieser wird oft als schmückendes Accessoire um den Arm während der Fahrt getragen :)
    Ich habe 2001/2002 in Griechenland gelebt und habe einige Insel besucht. Natürlich auch Santorini. Herrlich dort.
    Überhaupt, Griechenland ist wunderbar. Ich liebe dieses Land immer noch.
    Ich hoffe, bald wieder dorthin zu reisen...
    Ahoi und Gruß
    Iza

    AntwortenLöschen
  4. Das ist auch so ne Insel, die ich mal bereisen muss. Als wir vor zwei Jahren in Griechenland waren, wollte ich da eigentlich gerne ein paar Tage verbringen, aber irgendwie passte es nicht in den Plan. Gut, wenn es noch Sachen gibt, auf die man sich freuen kann - und Santorini sieht nach so etwas aus ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!