Donnerstag, 5. April 2012

Saures statt Süßes

Statt Hasen verschenke ich dieses Jahr zu Ostern Saures, zumindest für die erwachsenen Mitglieder der Familie. Wie so oft bei mir ist dieses Projekt zufällig entstanden: Das Rezept habe ich auf einer Essigessenzflasche entdeckt, die ich eigentlich für einen anderen Zweck gekauft hatte. Himbeeren und Wein hatten wir zuhause und so war der nach Sommer schmeckende Salatbetröpfler schnell gebräut (ich habe bereits gekostet, sehr lecker!). Die Flaschen im Netz bestellt, die Etiketten selbst gestaltet. Jeder bekommt sein eigenes Exemplar. Was schenkt ihr?

Ich verabschiede mich ins lange Osterwochenende. Ich wünsche ein schönes Fest allerseits. Bis bald in alter Frische!




Kommentare:

  1. bestimmt lecker! die etiketten sind toll! ich wollte noch die spitzennestchen machen und dann mit ein paar kleinigkeiten fühlen! die mädels bekommen jeder noch ein buch! schöne ostertage wünscht dir +deiner familie nana

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sehen toll und richtig professionell aus. frohe ostern auch dir!

    AntwortenLöschen
  3. oh, das klingt lecker lecker und bei den Etiketten muss man die Flasche gleich öffnen...wow...wünsch dir auch ein ganz wunderbares vielleicht auch ein wenig sonniges Osterwochenende...alles Liebe...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Verpackung, da werden sich die Beschenkten freuen! Bei uns gibt es dieses Jahr einen großen Osterbrunch (und ausser Schokohasen keine Geschenke). Frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, Himbeeressig, und noch dazu selbstgemacht! Wunderbar und wunderschön!
    Frohe Ostern und alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. hui - sehr schön. für meine produklinie bist du engagiert, bitte. irgendwann dann ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht so super aus, ein Traum! Ich würde sie kaufen, wenn sie im Geschäft wären! Liebe Grüße und ein paar tolle Ostertage für Euch.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, eine tolle Idee.
    Die Etiketten, eines schöner als das andere....


    Schöne OSTERN

    AntwortenLöschen
  9. F A N T A S T I S C H

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  10. und wo bekomm ich solch nette fläschchen? die sehen toll aus - aber natürlich, am feinsten, mit deinem ettikett und inhalt! wunderschön, da können sich die osterbeschenkten freuen! liebe grüße und dir/euch schöne feiertage! katrin

    AntwortenLöschen
  11. Die Fläschchen habe ich hier bestellt: http://glaeserundflaschen.de/ Liebe Grüße an alle und Danke für eure netten Kommentare! Julia

    AntwortenLöschen
  12. wunderschön! und noch lecker dazu.
    dir und deiner familie kunterbunte ostertage.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  13. Toll! Vor allem die Etiketten!!!

    Auch Dir schöne Ostertage,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja verdammt lecker aus. Würde ich gerne mal nachmachen und die Etiketten sind ein Traum. Frohe Ostertage,
    Alice

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht soooo lecker aus. Würde ich gerne mal nachmachen!
    Die Etiketten sind ein Traum. Schöne Ostertage
    Alice

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow ist der toll, für mich als farb- und geschmackskombinationsliebhaberin ein herzklopfliebling. Viel Freude beim verschenken und dir und deiner Familie ein tolles Osterfest!

    AntwortenLöschen
  17. Der Essig hat eine fantastische Farbe, die alleine macht schon Appetit! Und Deine Etiketten sind großartig, alle toll, aber das Zackenmuster ... am tollsten :).
    Liebe Grüße und Euch frohe Ostertage, Christiana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe philuko, weißt Du noch wieviel ml Fassungsvermögen die Flaschen hatten, die Du für den Essig gekauft hattest?
    Waren das nur 100ml?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym, das waren 250 ml -Flaschen.

      Löschen
  19. oh, vielen Dank für diese genaue Angabe! Ich möchte nämlich bald in die Holunderblütensirupproduktion gehen:-) und (so wie Du auch) Fläschchen verschenken und 100ml kam mir arg wenig vor...

    AntwortenLöschen
  20. .. ich muß mir noch noch was mit den Etiketten überlegen, denn so kreativ bin ich dann doch wieder nicht;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!