Montag, 16. April 2012

5 Dinge von philuko

„Die DINGE, mit denen wir uns umgeben, sind mehr als bloß Gebrauchsgegenstände, Dekoration oder Statussymbole. Sie erzählen unsere GESCHICHTE, können trösten oder Glück bringen – und uns daran erinnern, woher wir kommen und wohin wir wollen. Hier zeigen Menschen, die wir mögen, ihre liebsten FÜNF.“ So lautet der Text auf der wunderbaren Seite „5 Dinge, die von Dorothea Sundergeld, Okka Rohd und Karolina Stasiak ins Leben gerufen wurde. philuko ist jetzt auch dabei. Wer schmökern möchte, hier bitte.


Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Blog-Idee, bei der ich grade ein richtiges Déjà vu hatte, denn dein Zitat klingt fast so wie meine Raumplanungsphilosophie. :-)
    Und Du hast tolle Dinge mit schönen Geschichten dahinter ausgewählt. Spannend zu lesen, auch die anderen Vorgestellten.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. So eine schöne Idee - nun um 5 interessante, wundervolle Dinge reicher!

    AntwortenLöschen
  3. Toll!!! HabÄ ich heute morgen schon über Facebook entdeckt :-)

    Und noch dazu ein tolles Foto von Dir!!!

    Liebste Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  4. ein tolles projekt! auch wenn ich das meiste von dir ja schon kenne, so gab es doch nette kleine neuigkeiten zu lesen!
    viele grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Oh, schön, dass Du nun auch dabei bist...ist eine tolle Seite...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. eine wunderbare idee und von deinen geschichten zu den dingen war ich sehr angerührt.
    herzliche grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  7. Das gefällt mir;, erinnert mich an eine Ausstellung letztes Jahr: "Drei Dinge meines Lebens" im Museum Neukölln. Herzlichen Gruß, Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich tolles Projekt! Ich beneide Dich ja ein bischen um die Ausbildung zur Schreinerin. Das ist immer mein grosser Traum gewesen, habe damals aber keinen Ausbildungsplatz finden koennen. So werde jetzt noch mal durch die anderen Geschichten klicken...

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich ein tolle Idee. Witzig, dass man das Gefühl hat, durch ein paar Gegenstände und die Geschichte dazu, einen Eindruck von einer Person zu bekommen.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!