Mittwoch, 28. März 2012

Sonntag im Schwarzwald

Letzten Sonntag war ich im Schwarzwald unterwegs, genauer in Dillweißenstein. Dort fand im Goldenen Anker ein kleiner feiner Ostermarkt statt. Schön war’s – fast wie im Urlaub habe ich mich gefühlt! Vorbei an schindelverkleideten Häuschen führte der Weg in das ehemalige Flößerhaus, direkt an der Nagold. Der Goldene Anker ist ein ganz besonderer Ort – er ist Restauraunt und Arbeitsstätte für Menschen mit Suchtproblemen, Behinderung oder ohne Schulabschluss. Die Perlenkunstwerke aus diesem Projekt haben mich besonders fasziniert. Ein paar kleine Erinnerungen an den Schwarzwaldausflug habe ich mit nachhause genommen: Eine Schärpe für den Wein, ein kleines Törtchen aus Ton, drei gedrechselte Minikelche – und Orangenmarmelade (die ist aber schon weiterverschenkt an die Babysitter).












Kommentare:

  1. Oh, das sieht aber hübsch aus, das merk ich mir! Dein Stand ist auch toll. :)

    AntwortenLöschen
  2. Macht ihr den im nächsten Jahr auch wieder? Dann kommt das gleich auf die todo-Liste.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. ohhaa ... die Holzkelche sind atemberaubend !

    AntwortenLöschen
  4. Der Goldene Anker ist ein tolles Restaurant. Schöne Idee und leckeres Essen mit Zutaten aus meist regionalem und biologischem Anbau. :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!