Donnerstag, 29. September 2011

Der silberne Ciottolo

Der 1. Juni 2011 war ein ganz besonderer Tag für mich. Der Tag, an dem ich mich selbstständig gemacht und einen DaWanda-Shop eröffnet habe – und an dem ich meinen ersten Artikel verkaufte. Der erste Verkauf würde mir immer in Erinnerung bleiben, dachte ich. Dass es noch besser kommen würde, ahnte ich nicht. Meine erste Kundin kannte mich bereits über meine Arbeit als Redakteurin bei SoLebIch.de und verfolgte von Beginn an meinen Blog. Just, nachdem ich meine ersten Artikel bei DaWanda eingestellt hatte, schlug sie zu. Wenig später erhielt ich eine Nachricht mit den Worten: „Jetzt habe ich einen echten philuko zuhause. Endlich.“ Die Mails gingen hin und her und hin und her... und irgendwann schrieb sie, sie habe da etwas zuhause, das „müsse“ zu mir – ob ich einverstanden sei? Ich zierte mich, wollte nicht annehmen. Und dann kam plötzlich doch Post. Was soll ich sagen? Ich bin gerührt, begeistert, beeindruckt, glücklich und fassungslos (im positiven Sinne). Wann wird man einfach mal eben so grandios beschenkt?? 1000 Dank und liebe Grüße an Nic. Ich liebe den silbernen Ciottolo!


Auf dem Klavier steht Ciottolo hoffentlich sicher. 

Kommentare:

  1. *stöhn* DER ist ja schön!
    Da hatte deine "Kundin" absolut Recht. Der musste zu dir!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie hübsch! Da wäre ich aber auch ganz angetan - wie schön, wenn das Glück einfach so vor der Tür steht... Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt so überaus liebe Menschen in der Bloggerwelt. Schön, dass Du schon soviele davon kennelernen durftest (und sei es nur virtuell).

    Ich freu mich mit Dir und sende liebe Grüße! Sindy

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!