Dienstag, 2. August 2011

Endlich gestürzt

Die Idee ist nicht neu. Aber schön. Kleinigkeiten unter einem Glassturz zu neuer Wirkkraft zu verhelfen, das hat man in letzter Zeit häufig in diversen Wohnzeitschriften gesehen. Meine Recherche nach Glasstürzen verlief eher unerfreulich. Auf Ebay wurden nur sehr große und teure Stürze angeboten. Ich war aber auf der Suche nach zierlicheren Glashauben. Kaum ein Online-Shop war zu finden, der so etwas anbot. Und als ich endlich einen gefunden hatte, bestellt und überwiesen, kam die Nachricht: „Wir überweisen Ihnen Ihr Geld zurück, die Glasstürze sind nicht mehr lieferbar.“ So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Aber wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, gebe ich nicht nach. Ich habe es einfach ein paar Monate später nochmals im gleichen Shop probiert. Und siehe da... es gab sie wieder. Meine Glasstürze kamen mit unlackierten MDF-Sockeln. Sehr praktisch eigentlich, denn so kann man die Farbe selbst bestimmen. Ich habe sie schwarz lackiert. Mit immer wechselndem Innenleben sind Glasstürze eine sehr wandelbare Deko.



Kommentare:

  1. mir gefältt das so sehr :) und hättest du mal etwas gesagt: ich suche riesige überdimensionale glocken ;) ligrümisovoni.

    AntwortenLöschen
  2. ChristinaInAustralien2. August 2011 um 09:35

    Das sieht richtig klasse aus. Kompliment!

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht's aus!
    Du hast den gleichen Holzboden wie ich! Ich liebe ihn!

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie museal. Ich habe unter meinen oft nur ganz profane Dinge liegen und die weden dann sofort wahnsinnig wertvoll.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  5. das sieht super aus, ich habe meine glasglocken vor einigen monaten verschenkt....

    AntwortenLöschen
  6. So ein bisschen erinnerts ja an die schöne und das Biest... hach :)

    AntwortenLöschen
  7. Ui wie schick. Da sieht doch gleich ganz anders aus. So elegant irgendwie. Sehr sehr schön. Muss ich mir mal merken :)

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbare Idee, einfach Klasse!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  9. Sieht ganz wunderbar aus! Ich hab auch ewig nach meinem Glassturzgesucht, ich kenne also die Verzweiflung ;-)

    AntwortenLöschen
  10. huhu :)

    nee ist kein paumes, aber eines, dass dem paumes sehr sehr ähnlich ist! das wird nur in japan erscheinen, aber sobald ich eines habe kann dir die isbn nummer schreiben :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe in meiner Glocke zwei, drei kleine Kakteen. Sieht wie eine kleine Wüste aus. Deine sind auch sehr schön.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia, schau mal vorbei bei mir. Ich habe eine kleine "Überraschung" für dich. Herzlich, MiMa

    AntwortenLöschen
  13. Macht aus Deko Kostbarkeiten - super schön!!!

    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Schön!!!! Ist das der Vogel von jumble??? Ja und wo hast Du die Wunderglocken denn nun her??? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!