Mittwoch, 6. Juli 2011

Sekunden-Kissen und ein Award

Zur Zeit mag ich ja gerne schwarzweiß. Und da konnte ich gestern bei meinem Streifzug durch’s Sozialkaufhaus diesen gemusterten Vintage-Bettbezug nicht liegen lassen. Als ich ihn sah, hatte ich sofort vor Augen, wie sein zweites Leben aussehen soll. Heute morgen nun habe ich daraus Blitz-Kissenbezüge genäht. In weniger als 15 Minuten waren zwei Kissen fertig! Schneller geht nicht. Und so einfach – bestens geeignet als Einstiegsobjekt für Nähanfänger oder Nicht-Nähmaschinenbesitzer. Auf Reißverschluss oder Knöpfe wird verzichtet – das spart Zeit und Nerven. Das Kissen wird per Hotelkissenverschluss verschlossen (wie z.B. auch die Ikea-Bettwäsche). Eine Anleitung dafür findet ihr hier. Probiert es aus – ihr werdet begeistert sein!

Rohstoff...

...ein paar Minuten später zu neuem Leben erweckt.


















































































Voilà.












































Und wo wir gerade beim Thema Kreatives sind... Vor ein paar Tagen hat mir Marlene von kompromisslostoll meinen ersten Award verliehen. Dankeschön!
Es geht darum, neue lesenswerte Blogs bekannter zu machen.













Ich reiche den Award weiter an:

a) das Fräulein Text, weil Ni wundervoll poetisch schreibt und eine begnadete Zuckerbäckerin ist und das auch fotografisch sehr schön festhält.
...
b) elbmari, die noch ganz neu ist in Blogland, mich aber in Windeseile mit entzückenden Anekdoten, Buchvorstellungen und Backkünsten überzeugt hat.
...
c) lulu, die so schön aus dem Leben schreibt!
...
d) Retro meets Vintage, weil Carmen mich immer wieder mit ihren hübschen Vintage-Schätzen überrascht.

So geht’s:
Erstelle einen Post, indem du das Award-Bild postest und die Anleitung rein kopierst (= dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Kommentare:

  1. Super toll sind die Kissen! Irgendwann werd ich mich auch mal dran wagen - ans Kissennähen. Meine Nähmaschine habe ich seit Jahren nicht mehr angerührt ... Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissenbezüge sind toll geworden! Ich mach das auch immer so, auf die schnelle Art, ohne Reißverschluss oder so...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, die sehen wirklich super aus! Du bist aber auch ein kreativer Kopf, unglaublich :-)!!! Vielen lieben Dank für den Award, ich habe schon mal einen bekommen und abgelehnt, weil ich diese Art von "Kettenbriefen" nicht mag, ich hoffe, Du nimmst mir das nicht krumm?! Ich fühle mich auf jeden Fall sehr geehrt und bedanke mich herzlichst!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huch, da bearbeiten wir ja gerade das gleiche Projekt :) Habe mich heute auch für einen Hotelkissenverschluss entschieden und mir gerade folgendes Video angeschaut: http://www.youtube.com/watch?v=9RLYxn0r4V0
    Mir fällt so eine Beschreibung immer schwer. Ich lerne besser, wenn ich mir die Arbeitsschritte anschauen kann. Da muss ich das Video auch nur 1x sehen und es bleibt für immer im Kopf. Bei Beschreibungen muss ich jeden Satz 5x lesen, bevor ich es verstanden habe. Ein Hoch auf youtube! :)

    Die Kissen sehen natürlich aus, wie direkt vom Designer, wie sollte es anders sein. Du hast es einfach drauf!

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr schön! Ich habe mich bei meinen aktuellen Kissen für Reißverschlüsse entschieden. Dafür liegen sie schon wochenlang unvollendet bei mir rum - selbst Schuld!
    Schön, dass Du den Award weiter gibst, das freut mich sehr :-)

    AntwortenLöschen
  6. Du kommst aus der gleichen Stadt, wie ich. Möchtest du mir verraten, wo das Sozialkaufhaus ist?

    AntwortenLöschen
  7. @Sindy: Danke für die Ergänzung mit dem Video. Toll! @ Jenny: Das Sozialkaufhaus heißt Kashka und ist in der Karlstraße. @ CaRaJo: völlig ok, mach dir keinen Kopf. An alle: Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  8. Super-duber schööön, Deine Kissen! Ich finde auch den Rapport, den Du aus dem Bettbezug gewählt hast wunderschön! Bin ganz begeistert! Ich liebe auch schwarz-weiß Kombinationen! Schönen Tag und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön sind sie geworden Deine Kissen und sie passen perfekt in Euer Wohnzimmer, in das ich direkt einziehen würde!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Die Kissen sind super geworden. Leider bin ich sogar für den Hotelverschluss zu doof :-). Das habe ich versucht und hatte nachher irgendwie falsche Nähte und einen Knoten im Kopf.
    Macht nix - Mama kann ja jetzt nähen.

    Herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. die sind supertoll geworden!!! hab mir gestern dein paradies bestellt, ist auch so schön schwarz-weiß!

    AntwortenLöschen
  12. waaas für tolle kissen!!!! SOOOO TOLL! und alle, die du mit nem award beglückst sind toll u habens verdient...

    kuss

    AntwortenLöschen
  13. Die Kissen sehen wirklich toll aus!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  14. Kissen nähen könnte ich auch stapelweise! Viel Wirkung mit wenig Aufwand, das ist Effektivität pur. Außerdem noch eine preiswerte und wirkungsvolle Umgestaltungsmöglichkeit für Räume. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wir sich der Raum mit einem einzigen anderen Kissen verändert.

    AntwortenLöschen
  15. Vielen lieben Dank für den Award - da hab ich mich mächtig gefreut. Eine große, große Ehre...!! Aber auch ich werde ich nicht weiterleiten ;-(( Sonnige Grüße und bis bald

    AntwortenLöschen
  16. Sehen super aus, die Kissen! Hab Deinen Blog über Snygg gefunden. Lustigerweise heisse ich auch Julia und komme aus der Gegend von Karlsruhe. Wusste gar nicht , wie schön's da eigentlich ist... vielen Dank! Viele Grüsse aus Amsterdam, Julia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!