Freitag, 13. Mai 2011

Für was Stoffreste gut sein können...

Kissen sind mein Steckenpferd. Ich entwerfe nicht nur Motive, die dann bei Envelop auf Stoff gedruckt werden, sondern nähe ab und an auch gerne mal welche selber. Dafür muss dann meist mein Konvolut Stoffreste herhalten, das ich einst bei Ebay ersteigert habe. So kann man eine schnöde weiße Kissenhülle mit wenigen Handgriffen in ein nettes Dekoelement verwandeln. Auf dieses Kissen habe ich einfach ein paar runde Stoffkreise genäht. Voilà.



Kommentare:

  1. Sieht super aus, blau-weiß mag ich immer total gerne, es hat so was Frisches! Liebe Grüße in ein schönes Wochenende :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, dass werde ich nachmachen :-)

    AntwortenLöschen
  3. toll! ich muss endlich einen nähkurs machen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Es wird mir eine Ehre sein, dass Du die allererste (liiiieeeebbbeeeee) Person bist, die bei mir eingekauft hat :-)! Herzlichen Dank, ich freue mich sehr und werde mich immer an den ersten Verkauf erinnern!

    AntwortenLöschen
  5. sieht toll aus - das merk ich mir auf jeden fall für stoffreste!

    gestern bin ich übrigens, glaube ich, bei dir vorbeigefahren, als ich mich ganz mies in der weststadt verfahren habe *g*

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, sehr nachahmenswert.
    Stoff hätte ich auf jeden Fall genug :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!