Freitag, 1. April 2011

Malen ohne Kontrolle

Ein kleines Experiment... Man nehme ein Blatt Papier, einen Stift und ein Gegenüber. Das Gegenüber fixieren und abmalen – aber ohne dabei auf das Blatt zu schauen! Erstaunliche, humorvoll-krakelige Ergebnisse garantiert. Probiert’s mal aus...

© K.

© Ph.

© J.

Kommentare:

  1. Sieht fast noch besser aus, als wenn ich mit Hinschauen ein Portrait zeichne ;)

    Wer hat da eigentlich wen gezeichnet?

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  2. das sind echte kunstwerke :)

    schau mal rüber... hast meinen kommentar wohl noch nicht gelesen?!?! hoffe, ist ok.

    dani

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Hast du das aus Felix Scheinbergers "Mut zum Skizzenbuch"?

    LG

    AntwortenLöschen
  4. @ Ms Fisher ganz oben hat mein Mann meinte Tochter gemalt, darunter meine Tochter meinen Mann und ganz unten hab ich nochmal die Tochter gemalt. @soisses: doch, deinen Link hab ich entdeckt! Vielen Danke dafür! Super! @ MiMa, die Idee stammt aus einem Zeichenkurs, den ich vor Jaaaahren mal besucht habe – und ist auch in den Karten von "52 kreative Ideen für kleine Künstler“ zu finden. Liebe Grüße an alle und danke für die Kommentare!

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee finde ich super. ganz entspannt zeichnen, ohne den Drang nach Perfektion, toll. LG

    AntwortenLöschen
  6. das erinnert mich an den zeichenunterricht - daaamaals - bei meinem onkel, da sollte ich zu anfang was aus einem buch abzeichnen und das buch dafür auf den kopf drehen, damit man sich nicht vom motiv ablenken lässt, sondern die richtige linien wahrnehmen kann ... sehr schön übung, das "blindzeichnen" :) liebe grüße!!lk

    AntwortenLöschen
  7. blindzeichnen ist toll, macht riesenspaß und die ergebnisse sind immer sehr kreativ und witzig!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sind super geworden ... und würden sicherlich auch als Kunstwerke durchgehen, würden sie in einer Galerie hängen.
    Alsoo das überleg´ ich mir mal ... solche Bilder an den Wänden.

    Danke für die schöne Inspiration,
    Steph

    AntwortenLöschen
  9. hallo philli,
    jaaa das kenne ich, finde ich voll witzig. eure bilder sind toll geworden, ehrlich, gefallen mir richtig gut :) liebste sonnengrüße von lu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Philuko,
    Vielen Dank für deine nette Worte!
    Das bedeutet mir sehr!!!Ich gebe mir viel Mühe,meine Deutschkenntnisse zu verbessern.
    Die Bilder sind wunderschön!!!Was mir noch gefällt-du lebst einfach mit der Kunst,die Kunst ist in deinen Alltag integriert.
    liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Das sind sehr schöne Zeichnungen, so richtig mit Charakter. So ein "Experiment" haben wir auch schon mal gemacht. In der Kunstschule. Es hat Spaß gemacht:)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!