Mittwoch, 30. März 2011

Kunstjoggen

Um ehrlich zu sein, Joggen ist nicht mein Sport. Ich wedel’ lieber über eine Piste, radel’ durch Wald und Wiesen oder zieh’ im Wasser meine Bahnen... Zum Joggen muss man geboren sein, sagte mal ein schlauer Mensch zu mir. Okay – ich bin definitiv nicht dazu geboren. Trotzdem ist Joggen bei uns ein Thema. Erstens: Meine bessere Hälfte joggt sehr gern. Zweitens: Bei uns hängt ein Joggertrupp an der Wand. An der Wand? Genau. Das kam so: Ich war bei Ebay eigentlich nach etwas ganz anderem Ausschau halten, da hüpfte mir diese Gruppe Eisenbahnfigürchen vor die Linse. Sofort gekauft. Auf einem Holzklötzchen platziert prangen sie nun ganz dezent, weil sehr sehr klein, im Wohnzimmer...



Kommentare:

  1. Ich mag Deine kleinen Läufer, sehen witzig aus ;-). LG

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Eine super Idee (die zum nachahmen einlädt).

    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine geniale Idee! Ich bin immer wieder überrascht, wie kreativ Du eigentlich unscheinbare Dinge in Szene setzen kannst! Toll!

    Liebe Grüße, Sindy

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das wußte ich nicht, dass Du so prominente "Nachbarschaft" hast ;-). Die Elefanten sind aber auch zu schön ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem Joggen geht es mir wie dir - aber diese Miniatur-Jogger sind wirklich genial! Wie habt ihr denn das Holzklötzchen befestigt?

    AntwortenLöschen
  6. drei herzchen für die joggerInnen!

    AntwortenLöschen
  7. süße idee.

    itsalittlesecret.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. ich mag dieses kleine, große kunstwerk sehr.

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Idee! Gefällt mir richtig gut!!!

    Lieben Gruß, Nora

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!