Dienstag, 1. März 2016

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael.
Aber ich brauchte mein Leben lang, um so malen wie die Kinder.«
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte)

Weil Kinder Künstler sind, zeige ich immer dienstags ein Werk aus dem Hause Philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: „Ballerina“ von Lu, Buntstift auf Papier, 2015. 





Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    auch wenn sich bei uns die Kinderkunst in wilden Stapeln im ganzen Haus breit macht, bin ich die letzten Monate nicht dazu gekommen, sie zu sortieren oder gar zu zeigen. Du bist soviel disziplinierter, bewundernswert. Euer heutiger Beitrag ist wunderschön. Die Pusteblumenaugen werden den Zukünftigen der königlichen Tänzerin sicher verleiten, ihr jeden Wunsch von ebendiesen zu lesen. Was für ein zauberhaftes Bild. Gegensätze ziehen sich an – behauptet zumindest der Volksmund. Vielleicht kommt ja der Protagonist unseres heutigen Beitrags in Frage sich als Zukünftiger zu empfehlen: Verträumte Schönheit trifft fröhlich, bodenständige Zuversicht. Ich könnte mir das gur vorstellen, kann allerdings nicht abschätzen, wie die Künstlerinnen darüber denken. Ich wünsche Dir einen fröhlich, verträumten Dienstag, Martina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!