Donnerstag, 2. April 2015

Hase sucht Möhrchen

Rüblikuchen habe ich seit ewigen Zeiten nicht mehr aufgetischt. Als neulich ein Werbeprospekt samt Rezepten in den Briefkasten flatterte, pickte ich mir den Möhrenkuchen heraus. In dieser Form (mit Zimt und Frischkäseguss) kannt ich ihn noch nicht, deshalb versuchte ich mein Glück – und wurde belohnt. Dieser Kuchen ist zum Nachbacken dringend empfohlen! Vielleicht ist das ja was für eure Ostertafel? Rezept unter den Bildern. Bon Appétit, ein frohes Osterfest und allen ein schönes langes Wochenende!






Möhrenkuchen mit Zimt und Mandeln

Zutaten
Butter für die Form
4 Eier
200 g Zucker
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
250 g Mehl
200 g gemahlene Mandeln
375 g fein geraspelte Möhren
250 ml Pflanzenöl
300 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft


Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Kuchenform buttern und mehlen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Zimt, Backpulver, Mehl und Mandeln vermischen. Öl und Mehlmischung und Möhren in die Eimasse einrühren. Den Teig in der Form verstreichen. Für ca. 40-50 min. backen (Stäbchenprobe!). Den Kuchen ganz auskühlen lassen. Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren und auf dem Kuchen verteilen. Genießen!

Kommentare:

  1. Sobald wir einen Ofen haben, werde ich den mal ohne Zimt nachbacken :) Ich mag das letzte Bild sehr, die Drageeeier sind perfekt auf das Blumchen abgestimmt und der Hase ist super!

    Schöne Ostern! Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Antja. Zimt ist nicht nötig, finde ich auch :) Frohes Osterfest dir!

      Löschen
  2. Hier so, seit Jahren. Noch ein wenig Nelke und Muskat und Walnüsse mit in den Teig. So oder so: lecker! Schöne Ostern Julia.

    AntwortenLöschen
  3. genau das Rezept habe ich gerade gesucht ;), danke dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Der schaut aber sehr lecker aus :-). Ich wünsche euch ein schönes Osterfest.
    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. oh ja, oh ja, ganz was herrliches, liebe ich sehr.
    habt ein schönes osterfest!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!