Montag, 8. Dezember 2014

Holzsterne für den Baum — oder: Unterlegholz-DIY Teil I

Wie so oft, suchte ich eigentlich etwas ganz anderes bei Ebay. Und dann führten mich die Klicks zu einem Karton voller Unterlegholz. Material, das man normalerweise zum Ausrichten von Schränken und Regalen verwendet und das mir noch gut aus meinem ersten Leben als Schreinerin vertraut ist. Als ich die Plättchen erblickte, sah ich sofort ihre weihnachtliche Bestimmung vor meinen Augen und packte sie in den Warenkorb. Ein paar Tage später wurde im Hause Philuko fleißig geleimt und lackiert. Manche haben wir lasiert und dann zusammengeklebt, manche zuerst geklebt und dann lackiert (geht deutlich schneller). Und jetztwartet ein ganzer Stapel bunter Sterne auf seinen Einsatz. Einige davon werden das Bäumchen zieren oder Geschenke, oder ins Wichtelpaket wandern oder dem Musikschullehrer überreicht werden, oder... die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Genauso vielseitig wie die Unterleghölzchen an sich. Die nächste Idee damit wird gerade umgesetzt. Seid gespannt!

...

Das Paradies haben gewonnen:

Susanne aus Ka
Stanzi von Hausmacher Art
und Janubet / Bettina

Herzlichen Glückwunsch!
Schickt mir bitte eure Adressen.








Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für den Gewinn. Ich freu mich wie Bolle. Und was für eine geniale Idee aus einfachen Hözchen diese schönen Sterne zu kreieren.

    AntwortenLöschen
  2. Die Sterne sind toll!!!
    Passen so super bei euch rein....
    LG Christine (chris 7)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mich eben so laut über das Kissen gefreut, das müsstest Du bis zu Dir gehört haben! Vielen, vielen Dank.
    Die Adresse hab ich Dir gemailt. Ganz liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Die Sterne sehen super aus! Und passen auch gut in deine Wohnung, manchmal ist es gut, dass das Internet uns auf andere Wege bringt...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!