Dienstag, 17. September 2013

Held des Alltags

Kaffee (mit viiiiel Milch) ist mein heutiger Held. In rauen Mengen genossen, tagein tagaus. Ohne wär’s schwer. Ginge aber auch. Das Zauber-Maschinchen für den Schaum ist ein Held für sich. Das zeig ich euch ein ander Mal.

Mehr Helden des Alltags bei der Schöpferin dieser Rubrik, Roboti.


Kommentare:

  1. Ohhhh ja...Milchkaffe / Cappuccino mit aufgeschäumter Milch...das ist
    DER WAHRE unter den Kaffees und somit HELDENHAFT...
    Er versüsst einem den Morgen, den Mittag, den Tag !!!
    Und er steht auch gerade vor mir auf dem Tisch ;)))
    Einen fantastischen Tag...draußen ist ein wunderschöner Sonnenaufgang zu beobachten...himmlisch...

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauch auch immer gaaaaanz viel Milch :-)

    AntwortenLöschen
  3. jaaaaaa !!! ohne (Milch)Kaffee geht auch im Hause Kramerin gar nichts... allerdings fehlt hier noch die Heldenmaschine ;)
    liebst Uli- die Kramerin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, so ein anständiger Milchkaffee ist doch was Feines... für mich nur einen am Tag, den genieße ich aber so richtig :)

    AntwortenLöschen
  5. Kaffee vor allem Milchkaffee gibt es bei mir immer am Nachmittag. In den Tag starte ich mit schwarzem Tee.

    Wie bereitest du deinen Kaffee zu? Also welche Maschine?

    AntwortenLöschen
  6. Hier auch gerade - so wie jeden Tag.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. seelenkaffee - wärmt gleich am morgen. und wie tröstlich sich doch oft gesorgtes im schaum versenken lässt.
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  8. hach, sieht das lecker aus. ich wünschte ich wäre kaffee-fan :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!