Montag, 30. September 2013

Delete Doubt – oder die Entstehung eines Prototyps

Dass ich die Ehre hatte, den Aufmacher zum Wettbewerb des roten Pakets zu gestalten, habe ich hier schon berichtet. Heute erzähle ich ein bisschen zur Entstehung des Entwurfs. 

Ganz zu Beginn gab es eine lange, sehr lange Denkphase. Wörter wurden aufgekritzelt, Sprüche gewälzt, das Aufgeschriebene beiseite gelegt und in Ruhe gelassen, wieder aufgenommen, durchdiskutiert. Ich wollte einen kurzen, knappen Spruch erschaffen. Zwei Wörter, drei maximal. Möglichst mit Alliteration.Vielleicht ein Begriff aus dem Computerjargon in einen neuen Kontext gesetzt...

Irgendwann viel später stand „Delete doubt“ fest. Zuerst galt es abzuklären, ob das, was da meinem Hirn entsprungen war, auch wirklich reif ist für eine Veröffentlichung. Gut, dass wir einen „native Speaker“ im Freundeskreis haben – erst als er sein OK gab, waren meine Zweifel gelöscht.

Die Idee mit dem Scherenschnitt kam im zweiten Schritt dazu. Ich wollte nicht nur einen Spruch erfinden, sondern auch ein passendes Bild dazu. Inspirationsquelle für das Seitenprofil waren die alten Cortendorf Wandmasken, die einem von Zeit zu Zeit auf schönen Wohnbildern begegnen. Eigentlich wollte ich so eine Maske längst mein Eigen nennen... Jetzt hab’ ich eben eine philuko Wandmaske.

Einige Wochen zogen ins Land, bis aus meinem virtuellen Entwurf eine echte Wanddeko zum Anfassen wurde. Während ich den zweifelsfreien Kopf beim Lasern wusste, wuchs meine Vorfreude. Wie würde die Deko in echt aussehen? Die Spannung stieg. Irgendwann traf das Paket ein – und ich wurde nicht enttäuscht. Für unsere hohen Wände passt der überdimensionale Scherenschnitt perfekt. Ich kann mich nur noch nicht so recht entscheiden, wo er hängen soll. Deshalb wandert er. Mal hier, mal da. Wie (fast) alle Dinge in unserem Zuhause.

P.S.:

Ich bin begeistert von euren schönen Reaktionen auf die Dame. Zum Beispiel über die Mail von Ines, die mich am Wochenende erreichte: „Aus dem Kopf... geht mir nicht mehr ‘delete doubt’. Ohne Zweifel – diesen hätte ich gerne. Weißt Du schon, ob eine Produktion zustande kommt?” 

Wenn ihr auch ein Fan der Dame seid und wünscht, dass es sie vielleicht bald im roten Paket zu kaufen gibt, meldet euch gerne bei mir – oder bei Sonja. Ab 10 Interessenten wird „Delete Doubt” für die Allgemeinheit aufgelegt (nach dem Wettbewerb im November). Wünscht mir Glück. Ich würde mich irre freuen! 






Oder lieber doch über’s Klavier?

Kommentare:

  1. Ganz kurz bevor ich lieber nochmal chronologisch nachlese, weil ich so viel verpasst hab in der Septemberpause: Ich hab Interesse!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Über dem Stuhl gefällt er mir besser. Da kommt er gut zur Geltung :)! Was würde so ein Exemplar denn ungefähr kosten?

    AntwortenLöschen
  3. ich würde mich vielleicht auch interessieren - kommt aber natürlich auf den preis an.

    ursula

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Ich mag Dein Wandmädchen sehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ja, habe auch Interesse! Natürlich in Abhängigkeit vom Preis ;-) Habe die Dame schon in deinem ersten Post bewundert...
    LG

    AntwortenLöschen
  6. toll! auch die herausgeschnittenen buchstaben!

    AntwortenLöschen
  7. So schön! Über dem Stuhl finde ich sie toll...über dem Klavier noch besser...stell ich mir irgendwie nett vor am Klavier zu sitzen und wenn was nicht klappt hochschauen...und alles ist gut! Mich würden ja auch die ausgelaserten Buchstaben interessieren...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. wunderbar! ich bin absolut begeistert!!
    liebe grüße
    holunder

    AntwortenLöschen
  9. Ich freu mich – danke an alle für das Feedback!

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte auch Interesse -- grosses sogar. Die Dame ist einfach über jeden Zweifel erhaben; die MUSS in die Produktion. Bei mir käme sie über den Schreibtisch, als Erinnerung, einfach loszulegen, und nicht so sehr zu grübeln. Und verschenken kann man die auch prima. Es wird zu viel gezweifelt (und oft an den falschen Stellen, oder?).

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, einzigartig und einfach genial. Ich hätte auch Interesse, kommt aber natürlich auch ein bisschen auf den Preis an.

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es auch ganz wunderbar und hätte Interesse

    AntwortenLöschen
  13. ich hätte auch Interesse. (abhängig vom Preis natürlich). Lass das auf jeden Fall produzeren, das ist so schön. i

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!