Donnerstag, 11. Juli 2013

Bombenleger – oder wie die wilde Wiese auf unseren Balkon kam

Die Seedbombs lagen dem Lotta-Paket bei. Eine kleine Blumenwiese im Stofftäschchen. Wie für uns gemacht – vermissen wir doch schmerzlich einen Garten. Unser Grün beschränkt sich auf das, was sich auf dem Mini-Balkon so platzieren lässt. Das sind Kräuter und Lavendel in Kästen und ein Olivenbäumchen in der Ecke. Dank Seedbombs haben wir jetzt auch eine wilde Wiese. Im Mai habe ich die golfballgroßen Erdkugeln gesetzt und jeden Tag beobachtet, ob und was da spriest. Spannend – ich erkenne Lupinenblätter. Margeriten. Und gerade haben die kobaltblauen Kornblumen ihre Augen aufgemacht. Ich liebe unsere kleine Überraschungswiese.



Spaß muss sein. Die Herren K und die Dame L auf Eisstäbchen.



Kommentare:

  1. Wie cool! Und die Eisstäbchenmenschen - sind die entzückend!

    AntwortenLöschen
  2. Die Seedbombs sind eine wunderbare Erfindung!
    Schöne Fotos hast Du geschossen!

    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Weil ich auch nicht wußte, was ich auf meinen Balkon pflanzen sollte, habe ich eine Blumenwiesensamenmischung in einen der Blumenkästen geworfen. Noch blüht es nicht, aber es verspricht schon viel! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für eine tolle Idee. Kommt auf die Pflanzliste für nächstes Jahr! Die Eisstäbchenleute sind wirklich süß. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. ach die eisstielmenschen .... so toll. und ja .... ich mag samenbomben auch so geRn. und hab sie um die ecke gepflanztwoRfen. sie wollten blühen und dann kam ein stadtmäheR, deR hieR noch nie mähte und mähte alles ab. ratzeputz und weg.
    pass also auf fliegende stadtmäheR auf!

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön, besonders kornrade und kornblume. toll, dass es auch auf dem balkon wächst! nächstes jahr bestell ich mir die bömbchen auch!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!