Sonntag, 22. Januar 2012

Sonntagssüß: Mohn-Orangen-Träumchen

Das letzte Sonntagssüß liegt zurück im letzten Jahr. Höchste Zeit, das Neue mit etwas Köstlichem einzuläuten... Das heutige Rezept ist zwar weihnachtlicher Natur (nennt sich Mohn-Pätzchen), aber wer sagt, dass man Plätzchen nicht auch außerhalb der Adventszeit naschen darf? Mohn und Orange – eine unfassbar leckere Kombination. Ob zum Kaffee oder als Dessert... Ihr würdet meine Begeisterung teilen, da bin ich mir sicher. Rezept, wie immer, unter den Bildern. Wünsche einen schönen Sonntag allerseits!













































Für ein Blech
125 g weiche Butter
2 Bio-Orangen 
1 Saft-Orange
225g Puderzucker
1 Ei
1 Prise Salz
200g gemahlene Nüsse
250g Mehl
100g Zucker
1 TL Backpulver
3 EL Orangenlikör
100g Mohnback


Die Butter, 75 g Puderzucker, eine Prise Salz und das Ei vermischen. Mehl, Backpulver, Mohnback dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig mindestens 30 min. kalt stellen. 


Für die Füllung die Orangen heiß abspülen, trockentupfen und die Schale fein abreiben. Orangen auspressen (es sollten 13 EL Saft sein), Nüsse und Zucker und 10 EL Orangensaft verrühren. Die Orangenschale und 2 EL Orangenlikör unter die Füllung geben. Die Füllung kalt stellen. 


Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Eine Hälfte des Teiges zu einem Rechteck ausrollen, am besten auf einem Stück Backpapier, das man dann anschließend direkt aufs Blech legt. Die Füllung darauf verstreichen.


Die zweite Teigportion in der gleichen Größe ausrollen und auf die Füllung legen (wieder auf einem Backpapier, dann über die Füllung legen und das Backpapier abziehen). Eventuell leicht andrücken. Die Teigplatte im Ofen ca. 20 Min. backen. 


Für die Glasur den restlichen Puderzucker, 3 EL Orangensaft und 1EL Orangenlikör  zu einem glatten Guss verrühren. Die warme Teigplatte damit bestreichen. Ganz abkühlen lassen und in Rauten schneiden.

Kommentare:

  1. ... wünsch dir einen schönen Sonntag, lass dich gut bekochen und danach Süß genießen! Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. mmm,
    looks very yummy!!!
    have a lovely sunday!
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhh, die würden jetzt super zu meinem Cappuccino passen! Wünsche dir einen gemütlichen und leckeren Sonntag! Liebste Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh. Mit Mohn kriegt man mich ja. Heute stosst ihr mich immer wieder drauf, Julie auch schon ;-) Am allerliebsten mit Himbeeren zusammen....

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  5. Mohn - wie lecker. Natürlich GANZJÄHRIG !!!
    Das probiere ich aus.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  6. Plätzchen gehen immer! Besonders dann, wenn sie so schön saftig sind wie Deine. Hab ein kuschliegen Sonntag. Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  7. hach ich bin derzeit auch im mohnfieber. mohn schmeckt großartig mit allen zitrusfrüchten. mmh eigentlich ja sogar mit allen früchten. und er macht optisch was her. und wenn man draufbeißt. dieser leise knack. der ist das i-tüpfelchen... lass es dir schmecken!

    AntwortenLöschen
  8. Ich teile die Begeisterung, sogar ohne zu kosten :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, abgeriebene Orangenschale ist doch IMMER genial. Deine Rauten sehen schön saftig und irgendwie "Philuko-authentisch" aus. Ach ja, sowas nennt man Corporate Identity...:-) Toll! Danke dir für deine lieben Kommentare. Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  10. So lecker fotografiert! Schade, dass man's nicht riechen kann, duftet sicher herrlich - also wird's bald mal nachgebacken :) Danke!
    AL Dania

    AntwortenLöschen
  11. ich finde ja auch... mohn und orange geht immer! das muss ich ausprobieren... danke fürs teilen!

    LG... nic

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!