Dienstag, 30. August 2011

Aufräumen mit philuko

Das Thema Aufräumen ist ein großes (und leidiges) Thema bei uns – wie wahrscheinlich bei allen Eltern. Das dachte sich auch Dolores vom Kleinformat und hat sich in ihrer aktuellen Ausgabe des Themas angenommen und zeigt mit Nicole Maaloufs (SoLebIch.de) Gastbeitrag auf, wie man dem täglichen Chaos Einhalt gebieten kann. Zwei Fotos aus unserem Zwillingszimmer sind u.a. auch zu sehen. Riesige Kübel stehen darin und trotzdem ist noch immer nicht alles verstaut – ein Fass ohne Boden.

Das Kleinformat ist ein nettes kleines Magazin für kreative Eltern, das vier Mal im Jahr erscheint (z.B. zu beziehen über DaWanda). Es gibt immer wieder Neues darin zu entdecken: spannende Interviews, Homestorys, DIY-Anleitungen, schöne Produkte und als Schmankerl gibt es in jeder Ausgabe bunte Buttons und einen Bogen Geschenkpapier (letzterer immer von unterschiedlichen Illustratoren entworfen). Besonders beachtlich: Dolores hat das Magazin in Eigenregie auf die Beine gestellt. Und den gleichnamigen Blog betreut sie ebenfalls. Ich ziehe meinen Hut!






Kommentare:

  1. Toll! Toll! Toll!

    Ich bin begeistert ...

    AntwortenLöschen
  2. Gott sei Dank hilft bei uns meistens der KiGa-Spruch "Viele Hände - schnelles Ende". Und wenn mal nicht aufgeräumt wird, finde ich das kein Drama, denn meistens ist dann eine große Eisenbahn aufgebaut oder irgendwelche Raumschiffe sind "in Arbeit". Kann ich nachvollziehen ;-)!

    Liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst mal ganz berühmt, ich weiß es!

    AntwortenLöschen
  4. oh schon wieder eine überraschung , also ich hasse überraschungen, ich liebe die vorfreude. kusskuss und wie schön, dass roboti das auch erkannt hat.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!