Mittwoch, 25. Mai 2011

Sommer!

Unser Balkon eignet sich wegen seiner für Zwerge konzipierte Außenmaße nicht für Tisch und Stuhl. Die uralten nach außen zu öffnenden Türen tun ihr übriges. Und so sitzen die Kinder oder wir (alle zusammen geht leider nicht) meist direkt auf dem Boden. Ein Stück bequemer wird’s dank Sitzkissen – ein Stück schöner dank neuer Hülle. Der Reissack, der kürzlich angeflogen kam (und von dem ich erst nicht wusste, was draus werden soll), wurde kurzerhand um das alte Sitzkissen geschlungen. Die Breite passte per Zufall exakt, die überschüssige Länge einfach nach hintengeklappt und mit einer großen Sicherheitsnadel festgeklemmt. Fertig! Platz nehmen, ein Stück Melone – Sommer, kannst hier bleiben!




Kommentare:

  1. Ich finde es so toll, dass Du aus dem kleinen Balkon ein großes Paradies zauberst! Sieht traumhaft schön aus, der Kräutergarten wächst und gedeiht - wie schön :-). Das Melonengesicht ist auch total süß! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben einen ähnlich "großen" Balkon... Ich versuche auch, das Beste daraus zu machen! Dir ist es ja auf jeden Fall gelungen - sieht sehr einladend aus!
    Und JA, der Sommer soll bleiben!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. supertoll! dein sitzkissen ist große klasse! bin ja auch schon am überlegen, ob ich mir so einen reissack bestelle. zwar nicht für den balkon, sondern für drinnen.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. ein kleiner, feiner Balkon! hach, wie schön. und Sitzkissen sind da super praktisch!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!