Montag, 6. März 2017

Einmal Berge und zurück

Ein Fußballspiel am Sonntag, das Ko unter keinen Umständen verpassten wollte, und der Heizungsableser am Samstag (!) „zwangen“ uns zu einem kürzeren Faschingsurlaub als sonst. Es war diesmal eher ein Kurztrip in den geliebten bergigen Süden. Schnee war ziemlich spärlich vorhanden zum Skifahren reichte es aber. Dem Hausberg in Garmisch zogen wir den Sonnen- und den Wettersteinhang im österreichischen Ehrwald vor. Für kleine Ski- und Snowboardfahrer ideal und außerdem nicht so übervoll wie das Gebiet in Garmisch-Partenkirchen, wo man in den Faschingsferien die meiste Zeit wartend in der Liftschlange verbringt.











video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!