Montag, 26. September 2016

¡Hola! neues Regal!

[Kooperation] Noch vor den Sommerferien erhielt ich eine Nachricht aus Barcelona, ob ich das Regalsystem BrickBox testen wollte. Beim Ansehen des witzigen Videos mit Cellosolo hatten sie mich (11 Jahre Unterricht prägen). Also: ja, bitte, ein Regal, gerne, immer. Unser Flur wird gerade sowieso einer Schönheitskur unterzogen und da kam die Anfrage genau zur rechten Zeit. Also abgemessen, wieviele Kisten benötigt werden und voller Vorfreude die Anzahl an Susana durchgegeben. Zwei Tage nachdem wir aus dem Urlaub zurück waren, brachte eine Spedition zwei Pakete.

Der Aufbau war kinderleicht – das kleine Foto von Phi belegt es. Sie klopfte voller Eifer Dübel und drehte Schrauben ein. Aus acht Kisten wurde unser neues Flurregal. Schnell, praktisch und schön, was will man mehr?

Und wenn wir mal umziehen sollten, werden die Kästen einfach zu Umzugskisten umfunktioniert (kein Abbau des Regals mehr nötig!). Oder wenn das Regal an anderer Stelle benötigt wird, einfach Kisten abbauen und an gewünschter Stelle wieder aufbauen. Oder aufteilen. Oder anbauen. Das System ist so vielseitig Raumteiler, Kinderzimmerregal, Nachtkästchen, Wohnzimmersideboard... alles ist möglich. Ihr lest meine Begeisterung aus den Zeilen, oder? Ich kann das BrickBox-Regal uneingeschränkt empfehlen. Übrigens: auch der Rest der Familie ist ziemlich „übelst“ begeistert.
 
Jetzt fehlen nur noch die Schuhschränkchen. Die sind schon geplant und ausgeguckt und werden asap gekauft. 















Kommentare:

  1. Liebe Julia,

    die sind ja wirklich schnieke, deine neuen Regale!
    Würden unserer Wohnung auch ganz hervorragend stehen :)
    Sehr cool!

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich find's auch super! Würden bei dir auch toll reinpassen! Viele Grüße von Julia zu Julia!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!