Montag, 16. November 2015

Vier Sterne für Fröbel

An Fröbelsterne habe ich mich vor Jahren einmal herangewagt. Es brauchte mehrere Anläufe (und Nerven), bis ich ein ansehnliches Exemplar gefaltet hatte. Als ich den Dreh heraus hatte, fröbelte ich munter weiter, bis ich so viele Sterne hatte, dass ich nicht mehr wusste, wohin damit... Also schmückte ich Geschenke oder den Adventskranz damit. Inspiriert von jenen Fröbelsternen sind meine neuesten Weihnachtskarten. Grafisch, schlicht und schwarz-weiß. Rosy-Engel hat Sternchen-Gesellschaft bekommen. Zur Wahl stehen vier Varianten.

Philuko Weihnachtskarte „Star“





Kommentare:

Danke für deinen Kommentar!