Montag, 26. Mai 2014

DIY: Pinguin Hella

Habt ihr schon gerätselt, welches Objekt ich wohl nachgebaut haben könnte aus dem Do! It! Yourself! Buch? Heute kommt die Auflösung. Ich habe mich am Pinguin von Hella Jongerius versucht, weil das das einzige Projekt war, zu dem ich die benötigten Zutaten griffbereit hatte – Pappe, Malerkrepp und Kleber. Es war kniffliger als gedacht und ich bin auch etwas abgekommen vom Material. Außerdem habe ich dem Pinguin ein buntes Federkleid verpasst mit Flügeln/Flossen, ganz in philuko-Marnier in blau, rot, weiß und schwarz. Und nun zuckelt das Tier von Ort zu Ort. Auf dem Kühlschrank passt er gut, so Ton in Ton, findet ihr nicht?








Kommentare:

  1. Der ist wirklich süß geworden. Ich freue mich schon auf weitere Projekte und Inspirationen!
    Liebe Grüße,
    www.drawnbyfeatherlines.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Der ist super geworden!!!!! Und der MUSS ja wohl auf den Kühlschrank oder? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia, das Buch fand ich gar nicht so interessant, zumindest die Ausschnitte, die zu sehen waren. Aber der Pinguin macht ja – wie man auf den Fotos sieht – überall eine Superfigur. Sieht so schön frech aus. Wahrscheinlich, weil ich gleich an die frechen Pinguine aus "Madagaskar" denken musste. Die hätten sich bestimmt auch für diese farbige Variante des Federkleids entschieden. Ist toll geworden. Herzliche Grüße, martina

    AntwortenLöschen
  4. Cool geworden dein Pinguin! Ob Pinguine die neuen Eulen werden? ;-) Man weiß es nicht....auf jeden Fall ein lustiges Tierchen.

    Lieben Gruß Claude

    AntwortenLöschen
  5. Toll geworden, aber weißt du, mir gefiel er auch in seinem Zeitungskleid noch viel besser und auch wesentlich besser als die Variante im Buch. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lustig, das gleiche hat mein Mann auch gesagt :)

      Löschen
  6. der ultimative kühlschrank pinguin! toll!!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Genial :D ich feier den pinguin haha den werd ich mir nachbauen und auch in meine Wohnung als Deko einsetzen :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!