Montag, 24. Februar 2014

Von Aschenbechern, die keine mehr sind und einem großartigen englischen Designer

Rauchen tut hier schon lange keiner mehr... trotzdem hat der orangefarbene Aschenbecher, den K einst bei Habitat gefunden hat, Zuwachs bekommen. Ein ganz ähnlicher, aber kleinerer und zweifarbiger Ascher steht da jetzt auf dem Tisch. Der ursprünglicher Zweck ist zwar aufgehoben, aber praktisch (und schön!) sind sie allemal... Im größeren kommt z.B. ein kleines Bowlingspiel unter.

Wieso es Jahre brauchte, bis ich mehr Infos zum Designer dieser Aschenbecher einholte, ist mir rätselhaft. Jedenfalls weiß ich jetzt: Alan Fletcher war ein großartiger Grafikdesigner! Es gibt tolle Bücher von ihm – und eine Postkartenkollektion. Letztere ist vor kurzem auch hier eingetroffen. Um genau zu sein, es sind 100 Stück in einem Holz-Schuber (gefunden auf Ebay)... Schreibmarathon olé! Auf dem Übersichtsblatt vermerke ich, wer welche Karte bekommen hat. Eine ganz schlichte weiße mit miniminikleinem Text („psssst“) ist z.B. zum Frl. geflattert. Ich hab’ mir sagen lassen, dass der Postbote den Kopf geschüttelt hat: „Wer schickt denn eine weiße Karte??“ Hatte wohl seine Lesebrille nicht dabei.





Kommentare:

  1. Die Postkarten sind toll! Hut ab, dass du es übers Herz bringst, sie zu verschicken! Ich hab mir das für meine Pantone-Karten auch vorgenommen - schaff's aber nicht ;-) Lieben Gruß, Lisa

    AntwortenLöschen
  2. KREISCH! ... alan fletchers clam ashtray...einmal ein original auf dem flohmarkt für 90€ gesehen und dankend weggestellt....ich finde die ja cool.....congrats für den tollen fund inkl. der postkarten!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Quietsch-Orange und passt perfekt zum Frühlings-Sonnenschein-Wetter :) Übrigens habt ihr eine hübsche Bildergalerie über der Couch!

    AntwortenLöschen
  4. bei den karten bekomm ich schnappatmung!!
    (und beim pinkpunkt-hund auch!)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr tolle Sachen! Und auch ich bewundere, dass Du dich trennen kannst :-))!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!