Montag, 17. Februar 2014

Ich war mal ein Teppich

Kissen, Kissen, Kissen... das wird hier nie ein Ende nehmen. Es gibt einfach zu viele schöne Exemplare dieser Art. Zur Zeit mag ich gerne die mit bunten gewebten oder gestickten Mustern. Diese beiden Schönheiten entdeckte ich auf Etsy – angereist sind sie aus Izmir. Das rote wurde aus einem Suzani gefertigt, das rautengemusterte aus einem Kelim. „Ich war mal ein Teppich, aber die Aussicht ist hier oben viel besser“ flüsterte das Kissen und machte es sich auf dem Sofa bequem.




Kommentare:

  1. superschön, das Farbige auf schwarz! Und der Acapulco-Stuhl :-))!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Barbara! Wie ich sehe, kommst du ja auch bald in den Genuss dieses Stuhls, oder? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farben! Das Kissen auf dem Acapulco-Chair gefällt mir sehr (und den Stuhl selbst würde ich auch nehmen!) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. deine kissenliebe kann ich sehr gut nachvollziehen...und in diesen beiden fällen ganz besonders:) bin auch nebenbei am nähen an kissen für den ruheraum;)
    liebste grüße von der hirschstraße, die gestern im sperrmülltrubel unter- ging (ohne mich-ich hätt mich höchstens für einen acapulco aufgemacht und die chance ging unter null;););)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ich finde auch, dass man eigentlich nie genug Kissen haben kann. Mit ihren kann man ganz schnell die Stimmung in einem Raum verändern.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Beide wunderschön - und Teppiche zu Kissen ist ne coole Idee, besonders bei den türkischen Teppichen gibt´s ja wahnsinnig tolle Muster. Werd ich beim nächsten Mal wenn ich dort bin sicher dran denken und mir die Teppiche gleich mal als potentielle Kissen anschauen...
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!