Montag, 25. März 2013

Anonyme Zeichner 2013 – Ausstellung eröffnet!

Auf Isabells Blog, wie so oft, fand ich vor einigen Wochen ein Interview mit der Initiatorin des Projekts der „Anonymen Zeichner“, Anke Becker. Eine spannende Idee – ich beschloss mein Glück zu versuchen. Kurz vor Einsendeschluss schickte ich zwei Werke ein. Eins davon ist jetzt im Katalog zu sehn (von 800 ausgestellten Werken haben es 92 in den Katalog geschafft). Einige Stücke aus dem Katalog habe ich für euch abgelichtet. Ich lüfte jetzt nicht, welches davon von uns stammt – soll ja alles schön anonym bleiben – aber ihr könnt ja mal raten...

Die Ausstellung hat am Samstag begonnen. Trostpflaster für alle Nicht-Berliner: seit Sonntag ist die Online-Galerie eröffnet, wo alle Werke virtuell ausgestellt sind – und käuflich erworben werden können. Ich muss mich da jetzt gleich „durchwühlen“. Bin dann mal schauen... Ich bin sicher, ich finde ein passendes Werk für mich (erledigt)...


Anonyme Zeichner 2013 / 800 internationale Zeichnungen 
zusammengestellt von Anke Becker

Ausstellung: 24. März bis 20. April 2013


Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord 

Turmstraße 75 / 10551 Berlin 
Di - Sa, 13-19 Uhr

www.kunstverein-tiergarten.de

„Wo ist die Grenze zwischen Kunst und Nichtkunst? Was ist eine gute Zeichnung? Wie verändert sich das eigene Urteil, wenn man nichts über die Namen und die Herkunft der KünstlerInnen weiß? Die üblichen Regeln des Kunstmarkts werden bei Anonyme Zeichner ausgehebelt und auf den Kopf gestellt. Anonyme Zeichner ist ein von der Berliner Künstlerin Anke Becker gegründetes Ausstellungsprojekt, das seit 2006 in Berlin und andernorts mittlerweile über 8000 internationale ZeicherInnen präsentiert hat. 

Der Ausstellung ging ein offener Aufruf zur Teilnahme im Internet voraus. Es gab darin keine inhaltlichen Vorgaben, die einzige formale Regel: Ausgestellt werden ausschließlich Arbeiten bis zu einem Format von maximal A3. Alter, Biographie und Herkunft der Urheber spielten bei der Auswahl keine Rolle: Aus über 2500 Einsendungen wurden 800 Zeichnungen für die Ausstellung ausgesucht, ohne dabei auf die Namen der ZeichnerInnen zu schauen. Die Anonymität der KünstlerInnen wird erst nach einem Verkauf der Arbeiten zu einem symbolischen Einheitspreis von € 150 aufgehoben. 

Im Rahmen von Anonyme Zeichner werden viele einzelne Arbeiten zu einem Gesamtkunstwerk: Jeder anonyme Künstler wird Teil einer großen Installation, in der es keine Hierarchien gibt. Anonyme Zeichner ist sowohl ein Manifest gegen Vereinzelung, Konkurrenz und Monokultur auf dem Kunstmarkt, als auch eine Hommage an das unerschöpfliche Medium der Zeichnung.“





















Kommentare:

  1. glückwunsch zur teilnahme! und vielen dank für den tollen einblick und die erinnerung an die ausstellung, die werde ich mir auf jeden fall ansehen. schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie toll. erst wollte ich auch, dann hab ich den termin übersehen ... naja, dann beim nächsten mal.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  3. Hm, der Kommentar von heute morgen ist auf der Strecke geblieben....

    Ich tippe auf den Tiger!

    Und natürlich lieben DANK für den tollen Hinweis.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. spannend. schön. toll.
    vielleicht sollte ich doch noch ein beRlin-wochenende einschieben....
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  5. Hey, wie toll! Ich gratuliere (auch zum Verkauf). Aber das war ja eh klar ;)

    AntwortenLöschen
  6. wie super! da muss ich auf jeden fall einen besuch einplanen. liebe grüsse, holunder

    AntwortenLöschen
  7. komisch, mir fiel auch zuerst der tiger auf;)...aber eigentlich könnte... ich hab von der aktion schon gelesen und find die idee genial! friseurtipps für karlsruhe könnt ich dir schon welche geben, liebe julia - aber ich bin diesmal die ausufernden preise und wochenlange terminvoranmeldung umgangen und beim sofortbilligfriseur auf der amalienstraße reingeschneit. ich wusste ja, dass ich nur einen graden abschnitt wollte - kein risiko;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  8. finde die aktion richtig spannend! wirklich eine tolle idee.. vielleicht ja im nächsten jahr ;)

    AntwortenLöschen
  9. wunderschönes projekt das aufjedenfall auf der osterprogramm liste steht. mal sehn ob ich zuschlagen werde oder ob das beste schon vergriffen ist :) liebe grüße

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!