Mittwoch, 23. Mai 2012

SPURenelement


Mit Kunst bin ich lange Zeit schon verbunden. Zu Schulzeiten hatte ich Kunst als Leistungskurs. Ich besitze zwei kleine Kunstwerke, die mir viel bedeuten. Ein Bild von Achim Fischel und eine Holzfigur von Kristina Fiand. Meine Augen sind immer offen für Kunst. Kunstmessen wie z.B. die art Karlsruhe sind für mich eine Inspirationsquelle.

Vor einiger Zeit erfuhr ich zufällig von einer bemerkenswerte Künstlergruppe, die ich bis dato nicht kannte. Im Bayerischen Rundfunk gibt es eine interessante Sendung, in der Menschen Geerbtes, Antiquitäten, Fundstücke und anderes Kurioses zeigen und Rat und (Ein)Schätzung von Experten einholen können. Ein Mann stellte einen Katalog der Münchner Künstlergruppe SPUR vor, den er von seinen Eltern geerbt hatte. Der Katalog war einige Tausend Euro wert. Von der Künstlergruppe hatte ich noch nie gehört, aber die Bilder, die in dem Buch zu sehen waren, gefielen mir sehr. Daraufhin machte ich mich im Internet auf die Suche und fand ein Buch über diese Gruppe. Da ein Geburtstag vor der Tür stand, bestellte ich das Buch und verschenkte es ganz uneigennützig – an meinen Mann.


Letzte Woche entdeckte ich, wieder zufällig, auf Ebay eine Serigraphie von Lothar Fischer (ich sehe gerade, der Mann hat sogar ein eigenes Museum), der zur Gruppe SPUR gehörte. Ich habe zugeschlagen. Die Geschichte, die mir die Verkäuferin dazu erzählte: „Die Serigraphie stammt aus einer Verlagsauflösung, wurde von einer alten Siebdruckerei im Handdruck gefertigt und war ürsprünglich für einen Kalender vorgesehen, zusammen mit 11 anderen Künstlern. Der Kalender kam jedoch, soweit ich weiß, nie in den Handel. Die Drucke stammen aus den 70er Jahren.“


Wen das Buch interessiert – es ist z.B. hier erhältlich.





Die Herren der Gruppe, zweiter von rechts: Lothar Fischer






Kommentare:

  1. LIebe Julia

    toller Beitrag und ein wirklich tolles Bild!

    Herzlichen Glückwunsch, ich bin schon gespannt, wo es ein Plätzchen finden wird.

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zu dem tollen Fund, ein richtiger Glücksgriff!
    Bitte umbedingt auch Fotos zeigen, wenn du es aufgehängt hast. :-)))
    Bin schon gespannt.

    Viele Grüße
    Kiaralara v sli

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag das Bild und ich denke, dass Du im Laufe der Jahre eine beachtliche Sammlung von Kunst haben wirst und wer weiß, vielleicht ist irgendwann ein "echter philuko" mal im TV, weil er viel wert ist?!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre natürlich ein Träumchen :)

      Löschen
  4. ein tolles bild!

    und: das buch sieht äußerst vielversprechend aus :-).

    AntwortenLöschen
  5. Wow, toller Fund! Und vielen dank für den interessanten Bericht über die mir ubekannte Künstlergruppe. Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich wohne in der Nähe des Museums und finde Lothar Fischer`s Werke faszinierend, aber auch bis zu diesem Artikel nicht bekannte Künstlergruppe hat schöne Kunst gemacht.
    Gruß :)

    AntwortenLöschen
  7. interessant, da muss ich nochmal nachforschen...jetzt bin ich erstmal zu kaputt nach einem sehr langen arbeitstag (haben lehrer auch manchmal;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hab‘ vielen Dank für Deinen überaus interessanten Post! Denn Kunst ist auch eines meiner Lebensthemen, etwas das mich allzeit beschäftigt, da ich mit ihr aufgewachsen, quasi großgeworden bin.
    Erst vor zwei Wochen habe ich mir in der Bremer WESERBURG die Ausstellung „CIRCUS WOLS“ angeschaut, was, so meine ich, thematisch ganz vorzüglich zur Gruppe SPUR paßt, da Wols ja einer der Wegbereiter des INFORMEL war.
    Und von Achim Fischel hatte ich bislang noch nie gehört (Schande über mein Haupt, liegt vermutlich auch daran, daß der Nordwesten der Republik geographisch so weit von Baden entfernt liegt) - aber nach Deinem wunderbaren Beitrag gehört dieses Unwissen meinerseits definitiv der Vergangenheit an.
    Liebe Grüße schickt Dir
    Isa

    AntwortenLöschen
  9. Toll! Was ich sehe gefällt mir sehr. Danke für den Tipp. Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Philuko,

    was ist das bitte für ein wundertolles Bild!?
    Ist das ein einzelner Siebdruck? Oder gibt es noch Exemplare davon?
    Ich muss einfach fragen, weil es mir so gut gefällt.

    Vielen Dank für dein schönes Blog!

    Liebe Grüße, Isabell
    izirbeck@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare SPUR. Die Beine erinnern von Nahem ein wenig an Polke.
    Herzlichen Glückwunsch zum "Fang" und herzliche Grüße, D.

    AntwortenLöschen
  12. Wow, gratuliere zu Deinem Kauf! Ein tolles Stück. Und eine interessante Spur ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!