Montag, 5. März 2012

Kunst-Spaziergang

Gestern wollten die zwei jungen Damen in den botanischen Garten, ein paar kleine Blümchen stibitzen, um ein Herbarium anzulegen. Wir streiften durch die Blausternchen-Wiese, vorbei an einer steinernen Dame und zurück über Schloss und Bundesverfassungsgericht. Letzteres wird aktuell renoviert und wir fanden uns überraschend in einem Freiluftmuseum wieder: Der Bauzaun davor ist mit Kunst verkleidet. Die Werke haben uns ob ihrer Größe fasziniert – vor allem die Wechselbilder, die man üblicherweise in etwas kleinerem Format von z.B. Postkarten kennt: zwei Motive in einem. Und den Schwarz-Weiß-Mann mit dem Schnauzer haben wir erkannt – er ist der Gerichtsreporter des ersten Fernsehens. Wie war euer Wochenende?

















Kommentare:

  1. wunderschöne bilder, die einen karlsruhe ein bisschen verführerisch erscheinen lassen;-) die "wasserwiese" lieb ich auch...
    grüße in einen montagmorgen in k.

    AntwortenLöschen
  2. Kunst am Bauzaun ist eine tolle Idee! Das sollte es viel öfter geben!

    AntwortenLöschen
  3. Das war aber ein toller Spaziergang! Danke!!!
    Liebe Grüße,
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. schöne ansichten aus dem süden! hier blüht leider noch nix, aber deine bilder lassen hoffen! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Was, Ihr habt schon Blausternchen! Ich wohne in der falschen Gegend! Hier hat es heute morgen gerade noch mal geschneit.

    Unser Wochenende war ruhig und beschaulich. Wir haben wunderbaren Kuchen gegessen, zuhause rumgekruscht und uns (dank Babysitter) einen anregenden Theaterabend gegönnt. Hach!

    AntwortenLöschen
  6. Du bist gemein! Der Ehemann durfte heute frühg wieder nach KA und ich sitze immer noch hier in der Basis rum (ok, ok, ich arbeite). Im Botanischen Garten blüht echt schon die Blausternwiese? Hach, Sehnsucht. Hier ist es einfach nur ekelgrau und kalt und nass.
    Und Kunstbauzäune haben wir auch nicht. Aber am WE war wenigstens Kino angesagt (obwohl ich auch da die Schauburg bevorzugt hätte).

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  7. wir haben auf einem dorffriedhof ganz viele wunderschöne weiße wildkrokusse entdeckt - fast so schön wie blausternchen. dein foto davon ist toll, aber besonders gefällt mir die lachende junge dame mit der etwas fülligeren!
    liebe grüße und eine spannende woche, mano

    AntwortenLöschen
  8. Wir waren kulturell jetzt nicht wild unterwegs, sondern mit Paul und seinem Kumpel Jan-Luca auf einem Biobauernhof. Dort gibt es ein Strohlabyrinth - genau das Richtige für 2 Jungs. Und Ferkel und Muttersauen. Da konnte man dann erklären, wie das mit dem Fleisch so läuft und das man besser wenig Fleisch isst weil es den Tieren dann so gut geht wie wir sie vorfanden. Also ein wenig Lebensmittelkunde und die Hoffnung auf eine vernünftige nächste Generation.

    Dir eine tolle Woche,
    Steph

    AntwortenLöschen
  9. Wow, wie immer wunderschöne Bilder! Es gibt etwas schönes in alles! Ich könnte einen Dachtapet von Bild Nummer 2 machen.... Liebe Grüsse miaw/Finnland

    AntwortenLöschen
  10. Das Gebäude des Gerichts ist so cool...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!